Tim Green - 2 Zwischen Amerikatour, Ibiza-Residency und neuen Releases hat Tim Green sich Zeit für ein PARTYSAN Interview genommen. Ganz schön busy der Mann aus London!

Tim Green kommt gerade von seiner zweiwöchigen USA-Tour zurück, die ihn von Miami über Los Angeles und Chicago einmal quer durch Nordamerika  gebracht hat. “Auf einer Tour merkt man immer Unterschiede bei den Leuten in unterschiedlichen Ländern. Das krasse an den USA ist, dass man dort in einem einzigen Land schon totale Unterschiede in den verschiedenen Städten sieht, wie die Leute so drauf sind. Genau das macht es so spannend, dort unterwegs zu sein.”

Ein Tourstopp war das Desert Hearts Festival in San Diego, das Tim besonders gefallen hat. “Die ganze Tour hat sehr viel Spaß gemacht, aber am besten war es beim Desert Hearts. Ein noch sehr neues Festival mit richtig coolen Leuten und einer super Stimmung.” Natürlich hatte Tim bei seinen letzten Gigs auch immer seine neuesten Releases im Gepäck, die er auf Cocoon Recordings und My Favourit Robot rausgebracht hat. “Es ist immer noch was ganz besonderes, seine eigene Musik aufzulegen, vor allem wenn die Leute darauf gut abgehen. Man kann dieses Gefühl aber gar nicht so richtig beschreiben wie es ist, wenn die Leute sich von deiner Musik angesprochen fühlen. Für mich ist es auf jeden Fall einer der Hauptgründe warum ich Musik mache, wenn ich sehe wie die Leute auf meine Musik reagieren und wie sie sich emotional davon beeinflussen lassen.”

Neben den schon veröffentlichten Produktionen hat Tim die letzte Zeit auch dazu genutzt, um neues Material im Club zu spielen und zu testen. “Auf meinem eigenen Label Disc Over Music ist gerade die dritte Platte rausgekommen. Nicson hat sie produziert und dazu gibt es einen fantastischen Nail Remix. Die vierte Platte ist auch schon fertig und die wird dann von mir selber sein.” Als nächste große Station steht Spanien auf Tim Greens Tourplan. Zuerst wird er einige Gigs beim Sonar Festival spielen und dann beginnt seine Sommerresidency im Sankeys auf Ibiza. “Ich freue mich schon sehr auf die Saison auf Ibiza. Im Sankeys war ich bisher nur als Gast, habe aber für die Jungs vom Sankeys schon bei ihren Partys in London gespielt und weis daher, dass sie großartige Partys organisieren. Auf Ibiza selber habe ich in den letzten Jahren schon öfter aufgelegt und jede Menge gute Momente erlebt. Eine Party die mir besonders in Erinnerung bleibt war eine spontane Daytime Party an Nic Fanciullis Geburtstag. Nic, Guti, Carl Cox und ich haben im Sands den ganzen Tag back2back gespielt und obwohl wir keinerlei Werbung gemacht hatten, hat es sich schnell rumgesprochen und es kamen immer mehr Leute.”

Ganz schön viel los bei Tim Green. Wir sind gespannt, was es in den kommenden Wochen noch so alles von ihm zu hören gibt und freuen uns auf ihn auf Ibiza.

Next Tourstopps:

07.06: Ibiza, Sankeys

11.&12.06: Barcelona, Sonar Festival

28.06: Ibiza, Sankeys

05.07: Ibiza, Sankeys

Das Video zum neuen Tim Green Release könnt ihr euch hier anschauen:

Leave a Reply

Your email address will not be published.