Hallo Sven! Schön, dass Du trotz Deines vollen Kalenders Zeit für ein Interview hast. Erzähl uns doch mal zu Beginn, was sich in den letzten Wochen und Monaten im Hause SWR so alles getan hat?

 

Hey und Danke erstmal das auch ihr euch die Zeit genommen habt, über mich zu berichten. Im Hause SWR ist 2010 sehr viel passiert. Ich habe das Label vollständig unter dem Namen SICKWEIRDROUGH zurückgebracht und viele gute Veröffentlichungen von großartigen Künstlern gehabt. Nächstes Jahr möchte ich das natürlich weiterführen und einige Zweige weiter ausbauen: MIX CD, Podcast & eigene Veranstaltungen in ganz Europa sind geplant.

Wie würdest Du den aktuellen Sven Wittekind Sound beschreiben? Gibt es immernoch eine bestimmte Schublade in die man Dich stecken kann oder spielst Du einfach nur dass, wo Du gerade Bock drauf hast?

Ich spiele generell schon immer das, auf was ich Bock habe. Ich stehe ganz klar nicht auf Trends, sondern sehe mich als Künstler und erst zweitrangig als Diener eines Genres. Ich antworte auf die Frage was ich spiele am liebsten einfach mit Techno, da es für mich seit 12 Jahren DER Überbegriff ist für alles was ich mache. Die Haarspalterei ob Techno bei 124 minimal ist, oder ab 134 Hardtechno wird, daran möchte ich mich als Künstler nicht beteiligen. Ich finde das auch gar nicht wichtig.

Du hast das Tempo Deiner Sets ja im Gegensatz zu den letzten Jahren sehr reduziert. Was sagst Du einem Fan, der Dich für die schnellen Beats geliebt hat? Hast Du keine Angst, Fans dadurch zu verlieren, oder kommt Deiner Meinung nach für jeden verlorenen Fan auch ein neuer nach?

Ich sehe es nicht ganz so rational in Hinsicht „Fans“. In erster Linie, mache ich trotz dem finanziellem Aspekt Musik aus Spaß und möchte mich auf der Bühne auch selbst fun haben. Deshalb machte ich mir keine großen Gedanken, zurück zu meinem Ursprungssound zu kehren und meine Entwicklung den Leuten zu präsentieren. Ich spiele ja seit 1998 diesen normalen Techno ala Basic Implant, Stigmata, Jeff Mills, Gayle San bis hin zum sogenannten Schranz und komme noch aus der Oldschool Zeit, gehöre zu den Leuten die das Omen noch kannten.

Zudem liebe und brauche ich Groove in Techno sowie individuelle Themen. Die Leute verstehen das und sprechen mir auch in Clubs viel Lob zu. Viele kommen auch und sagen das sie mich nun 2-3 Jahre gar nicht hören konnten oder wollten und so froh sind das ich wieder „normaler“ spiele. Ich denke man kann da Stundenlang drüber sprechen. Ich denke das wichtigste ist, das man als Künstler das macht, was man will. Ohne Angst Fans zu verlieren oder auch mal kritisiert zu werden.

Dein Setup besteht mittlerweile ähnlich wie bei Chris Liebing oder Richie Hawtin aus einem riesigen Gerätepark. Welche Komponenten sind dabei für Dich unersetzbar und welche weiteren Features würdest Du Dir auf Deinen Wunschzettel schreiben?

Ja das stimmt! Grade die 2 sind ja auch sehr intensiv damit beschäftigt, sich mit digitalem Djing zu befassen. Das mache ich auch sehr gerne und liebe all die Möglichkeiten. Derzeit spiele ich an 2 Macbooks, Traktor, Maschine & Ableton. Steuere das ganze mit dem Allen Heath 4D (Traktor) und dem Maschine Controller (Maschine) sowie einem Evolution UC33 (Ableton).

Derzeit bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinem Setup und möchte daran derzeit nichts ersetzen. Was ich mir wünschen würde, wäre bloß: Das Allen Heath ein 5D rausbringt, sie sollten auch nicht viel dran ändern. Lediglich etwas mehr Beleuchtung an den Tasten wäre manchmal nützlich. Aber dafür gibt’s ja USB Lämpchen.

An was denkst Du wenn Du ans Jahr 2011 denkst? Auf was können sich Deine Fans freuen?

2011 wird für mich definitiv das Jahr wo ich soviel arbeiten werde wie noch nie bisher. Ich plane ab Januar einen eigenen Podcast, welcher alle 2 Wochen erscheinen soll. Zudem wird es die erste Mix CD meines Labels „SickWeirdRough“ geben, die den selben Namen trägt wie das Label. Zugleich sitze ich derzeit an einem Album mit Gayle San und habe zugleich Pläne für mein Soloalbum für den Abschluss des Jahres 2011. Ich denke dieses Jahr wird mich viel Kraft kosten und mir viel Freude bringen…

Ich hoffe euch auch!

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽