Sven Väth heiratet Nina Peter.! Hawtin war Trauzeuge …

Unser Sven ist unter der Haube!

Am Freitag, den 11.01.2008, gaben sich er und seine Jahre lange Freundin Nina Peter heimlich das Jawort.

Unter thailändischen Palmen und im kleinen, auserwählten Kreise fand die buddhistische Zeremonie statt, die den Techno-Gott aus Frankfurt und die Wiener Modedesignerin zu (ihrem) Mann und (seiner) Frau machte.

Svens Freund Richie Hawtin war als einer der Trauzeugen unter diesen Auserwählten und konnte die beiden zueinander beglückwünschen – was nicht viele von sich sagen können.

Herr und Frau Väth machten ihre Heirat nicht gerade populär: Niemand wusste, dass Sven seinen alljährlichen Thailandbesuch dazu nutzten wollte, um auf weißem Sand und mit Buddhas Segen zu ehelichen.

So oder so: Glückwunsch!
Die offizielle Hochzeit wird in den nächsten Wochen noch einmal in Wien stattfinden, um schwarz auf weiß als Mann und Frau gelten zu dürfen.

Nina ist bereits seit 6 Jahren Svens feste Freundin und als Modedesignerin auf eigenem Label für ihre Handschuhkollektion bekannt – genauso wie für andere kreative Arbeiten zusammen mit Gregor Pirouzi, der einst bei Vivienne Westwood, Armani und Versace maßschneiderte.

Ein erfolgreiches Paar also. Und auch ein sehr verliebtes, wie es scheint.
Angaben eines engen Freundes war Sven sehr nervös, bevor es zu seiner Süßen an den Blumen-Altar ging. Liebe ist… aufregend!

Nun wird erst mal in Ruhe geflittert unter den Palmen Thailands, dem „Land der Freien“.
Jedenfalls auch wenn Nina und Sven jetzt vergeben sind, wird es Ihnen wohl an künstlerischen Freiheit keinesfalls mangeln.

Uns freut das schon sehr, Nina und Sven!

Leave a Reply

Your email address will not be published.