Im Juli 2012 soll in Berlin eine neue Parade starten.
Laut verschiedenen Berichten ist das der Status:
Genehmigungen beantragt bis 2020 – das OK des Senats steht noch aus.
Alte Strecke über Straße des 17. Juni, Brandenburger Tor, Siegessäule  – aber keine Neuauflage der Loveparade.
Techno: Ja – aber auch andere elektronische Mucke.
Tiergarten: Ja – Dr. Motte: Nein.

loveparade duisburg 2010

Nach 5 Absagen seit 2006 startet das B-Parade Team um Dajana Graf, Eric J. Nussbaum und dem Veranstalter Ralf Lipus und Willi Kausch also einen neuen Anlauf für eine 2012er Parade im Juli in Berlin.

Die Webseite der B-Parade verkündet zumindest schon mal Truckanmeldung, Sicherheitskonzept, Event Areas & VIP Areas, Streckenverlauf, usw.
Zu einem konkreten Termin, Line-Up, Genehmigungen, Sponsoren und anderen unwichtigen Fakten gibt es vielleicht bei der angekündigten Pressekonferenz mehr Infos – wir halten euch auf dem laufenden.

Das Thema Duisburg findet auf der Webseite der B-Parade bisher nicht statt.
Auch wenn einem eine neue Parade im Berliner Sommer als eine schicke Idee erscheint, gab es bei uns und in Web doch einige Diskussionen ob es wirklich weitere Paraden in Deutschland geben sollte, alleine schon aus Respekt vor den Duisburger Opfern.

UPDATE: (07.03.2012)
Ergänzend zu der am Dienstag ausgetragenen Pressekonferenz, hier ein update aus Berlin:

Fakt ist: Die Parade soll am 21. Juli 2012 auf traditionellen Boden, entlang der ehemaligen Love-Parade-Strecke auf der Straße des 17. Juni stattfinden, erklärte der B-Parade-Geschäftsführer Eric J. Nussbaum.

Genau wie damals werden DJ-Pults und Bühnen den Rand schmücken und Musik-Trucks entlang der Strecke für Stimmung sorgen. Die Sicherheit nach den Ereignissen in Duisburg sei dabei „höchste Priorität“. Das Berlin auch heute ein riesiges Potenzial hat, Massen zu begeistern und Touristen anzuziehen, beweisen die Zahlen vergangener Jahre, einschlägiger Groß-Events. Die Kosten sollen vorrangig durch Sponsoren gedeckt werden. Sobald aber großes Geld fließt und dadurch eine riskante Abhängigkeit für die Durchführung im Raum stehe, wird man wohl kaum die eigentliche Musikszene in Berlin begeistern können – Clubber die sich ohnehin dem Mainstream abwenden.

Die Clubszene hält sich somit noch bedeckt. Wenn diesem Ereignis jedoch ein Erfolg vorweg genommen wird, profitieren nicht nur die Veranstalter und Club-Betreiber, sondern auch die die Pleite-Hauptstadt-Berlin. Die Musikszene in Berlin befindet sich zwar derzeit auf einem Hoch, aber nach einem Aufwärtstrend kommt eben auch ein Abwärtstrend oder eine andere kulturell, angelehnte Bewegung aus einer Nische die sich am Anfang aus einer Widerstandsbewegung entwickelt.

Ob die Veranstalter der B-Parade das Hoch nutzen und Massen bewegen oder sich einer Gegenbewegung stellen müssen, werden wir spätestens am Tag des Geschehens erleben. Bis dahin stehen noch zahlreiche Gespräche mit den Genehmigungsbehörden an. Weiter muss auch das Konzept der Müllbeseitigung und der Lärmbelästigung geklärt werden. Bis dahin darf man wohl eher von heißer Luft reden, wie die Jahre zuvor auch. (sm)

Was meint ihr?
Braucht es eine neue Parade?
Oder wünscht ihr der B-Parade ein dickes B-Real?

11 Responses

  1. Björn

    Hey Tob,

    ich bin gespannt was die Veranstalter damit bezwecken wollen?!
    Ich verstehe einfach nicht, warum ein Event eine CI bekommt, die ein Abklatsch der Loveparade ist. Durch die Todesfälle entstand ein so tiefer Schaden. Familien wurden in tiefste Trauer gerissen, weil Gierhälse nicht genug bekommen konnten. Ich verstehe das nicht. Und dann kommen ein paar Veranstalter an, die der Meinung sind, nenne wir es einer „Todesparade“ ein neues Gesicht zu verschaffen. Wenn sie es meistern, dann ziehe ich echt meinen Hut vor der ganzen Crew! Nur sie haben es die Jahre schon nicht auf die Reihe bekommen, wieso sollte dann es jetzt nach fünf Jahren klappen?

    Antworten
  2. Björn

    Ich wollte noch etwas los werden!!

    Außerdem gibt es schon eine fantastische Parade in Berlin!!!!

    BERLIN BEATS & BOATS!!!!!

    Geiles Konzept, sehr gut organisiert und vor allem geile Musik!!

    Man sind das viele Ausrufezeichen (Zeigt nur den Stellenwert meiner Meinung da)!! 😉

    Antworten
    • Wahrheittutweh_78

      Stimme ich absolut zu. Und die Fuckparade nicht zu vergessen. Die hat mittlerweile auch ein echt umfangreiches Spektrum an Musik zu bieten. Und die ist

      1. Demonstration und
      2. aus der Szene

      Hab mir letztes Jahr meine Schuhe durchgetanzt.

      Antworten
  3. Markus B

    Ich habe auch respekt vor den Toten aber wenn man alles abschafft wo bei jemand ums Leben gekommen ist gäbe es wohl keine Hobbies mehr und zur Arbeit fahren dürfte dann auch keiner mehr!

    Antworten
  4. sascha Ernst

    …auf jedenfall ist der respekt vor den opfern der duisburger schlamperei oberste premise……man sollte aber nicht vergessen, das die loveparade in berlin viele jahre problemlos stattgefunden hat !!! tote gibt es jeden tag…..sollen wir alles abblasen und verurteilen…?
    berlin schafft das wieder….auf gehts zur neuen parade…!!!

    Antworten
  5. Björn

    Man soll ja auch nicht alles gleich absagen, weil Menschen ums Leben gekommen sind. Die Toten Hosen gibt es auch noch, in Fussballstadien wurden Sicherheitsvorkehrungen angepasst… Man lernt ja auch dazu. Was mich persönlich bloß so erbost, dass der Veranstalter sich irgendwie immer mit der Loveparade in Verbindung bringt. Dazu hat der Veranstalter Taschenkontrollen und ein Alkoholverbot ausgesprochen. Nur wieso? Cateringagenturen wurden angeschrieben, ob sie nicht Lizensen erwerben wollen (Habe einen Bekannten, der auf dem CSD usw. auch seinen Stand hat). Somit wird das Spektakel eingezäunt sein wie bei der Fan-Meile. Anders erwirtschaften die Stände nicht ihr Geld und dadurch erklärt sich automatisch auch die Kontrolle am Einlasspunkt! Ist das Gelände von einem Zaun umgeben, wo geht die Truck-Parade lang? Ich denke die Trucks stehen an festen Plätzen. Sollte der Event echt genehmigt werden dann sollte man wahrlich auch an Duisburg denken!!!! Darum geht es mir bei dem Ganzen. Wie sagte schon Motte: Ist eine Parade eingezäunt kommt es zu TOTEN (In dieser Größenordnung).

    Antworten
  6. nussi

    der geschäftsführer der b-parade (eric nussbaum) hat schulden ohne ende,,,es gibt diverse titel gegen nussbaum und er hat in seinem leben noch nie etwas erfolgreiches auf die reihe bekommen! von daher,,,alles eine große blase!

    Antworten
  7. sunshine

    hallo ihr lieben! back this future,hmmm…mag sein das das dieses jahr das konzept auf geht zu dieser so gannten b-parade,ich persönlich bin der meinung bzw hab so eine (nicht komische anhnung)ahnung das da wieder was gewaltiges schief geht.bin zwar kein freund von negativ meldungen u.s.w..aber ich bleib dabei und habe so ne vorahnung!!! ich bin voll und ganz dr.mottes meinung nämlich ich sag dazu nix!!! da höre ich mir lieber elecktronische dance music daheim an und zieh mir parr pils rein und wenn ich müde bin lege ich mich einfach hin und gut ist.troz all dem bis zum 21.2012 alles gute euer sunshine ps. möge nix passieren!!!

    Antworten

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽