Digital vs. Vinyl: Obwohl die Vinylabsätze seit Jahren wieder anziehen und sich das schwarze Gold seinen Anteil am Musikmarkt zurück erobert und hart darum kämpft, schafften es letzendlich doch einige Download Shops oder Konzern Rießen in die Top Ten.

2006.02.08-clubkontext_platten-gemaDennoch beruhigend zu sehen das neben iTunes, Beatport und Amazon dennoch die spezial Läden wie Decks und Hardwax weiterhin eine dominante Rolle spielen und nicht gänzlich verdrängt werden. Scheinbar halten sich Vinyl, CD und Digital Käufer die Waage.

Auch oft genannt, jedoch knapp daran vorbei unter die Top Ten zu kommen, wurden z.b.:   Freebase, Saturn, Kompakt, Fatplastics oder das Münchner Original: Optimal Schallplatten.

 

Ihr habt gewählt, so sehen Eure Lieblingsläden aus:

#10: Space Hall
Berlin ist in! Der beste Beweis ist der Neuzugang in die Top Ten: Space Hall

#9: Web Records
Äusserst verwunderlich und vielleicht als Protest gegen die Schliesung zu verstehen – Web Records auf Platz 9, obwohl es den Laden leider nicht mehr gibt. Auf der Domain ist mittlerweile nur noch ein „Web Records sagt tschüss…“ zu lesen. Schade um den Laden.

#8: Media Markt
Erwartet hätte das sicher niemand, aber scheinbar sitzen mittlerweile im Media Markt ein paar gute Einkäufer die dafür sorgen das auch das CD Sortiment stimmt. Ihr habt es so gewählt, Gratulation an die Media Märkte für den 8ten Platz!

#7: Overdrive
Als altbekanntes Technolabel durch und durch bekannt, sichert sich auch Overdrive immer wieder den Platz unter den besten Läden des Jahres.

#6: Hardwax
Eine feste Institution wenn es um 12″ Importe  aus den USA geht war und ist Hardwax in Berlin. Was der Tresor bei den Clubs ist, ist Hardwax bei den Läden. Nicht mehr wegzudenken und eine lebende Legende. Schön das dies Bestand hat und der Laden somit sogar wieder 2 Plätze im Vergleich zu 2012 aufholen konnte!

#5: Decks-Records
Enorme Auswahl an schwarzem Gold, stets aktuell – jeder der nach bestimmten Scheiben sucht wird dort schon mal gelandet sein. An Decks Records kommt man selten vorbei wenn man sich für Vinyl interessiert. Daher zu recht unter den Top Ten.

#4: Deejay.de
Letztes Jahr noch auf Platz 3 wurde der Shop für Deejays vom US Riesen Apple verdrängt. Nach wie vor ist deejay.de jedoch, vor allem für Vinyl Djs, eine wichtige Adresse.

#3: iTunes
iTunes hat aufgeholt in der Szene. 2012 noch nichtmal unter den Top 10, schafft es der Apple Download Store jetzt gleich auf Platz 3 ! Ein klarer weiter Siegeszug für den digitalen Musikvertrieb und Apple.

#2: Amazon
Der größte Einzelhändler der Welt verkauft nicht nur Waschmaschinen, Bücher oder DVDs, nein auch bei Musik, selbst bei spezieller, ist Amazon mit seinem gewohnt kundenfreundlichen Konzept einfach ganz vorne dabei.

#1: Beatport
Wie schon im Jahr zuvor habt Ihr auch diesmal Beatport mit Abstand auf Platz 1 gewählt. Beatport konnte sich, gerade in der DJ Szene der elektronischen Musik, weltweit zum beliebtesten Online Store katapultieren.

>> Weiter zum nächsten Ergebnis des PARTYSAN Leser Awards 2013 >>

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽