„ Persönlichkeit statt Maindropping“ Interview Oliver KoletzkiHallo Olli, erst einmal danke für deine Zeit am frühen Morgen. Oder lebst du eher nach dem Motto, „der frühe Vogel fängt den Wurm“?

Ich bin schon ein Frühaufsteher, da ich auch ein Label und Büro bedienen muss. Hier muss ich oft auch früh morgens am Start sein und kann leider nicht liegen bleiben.

Du lebst in Berlin… am 09.03. kommt dein neues Album heraus. Ist Großstadtmärchen 2 ein Resümee oder gar ein Geschenk an die Stadt?

Es ist natürlich schon von meiner Seite aus ein Geschenk an Berlin, aber es ist auch übertragbar auf andere Großstädte wie Frankfurt oder Hamburg. Es muss nicht unbedingt Berlin bezogen sein, sondern Geschichten erzählen, die Menschen passieren, die in Großstädten leben. Ich selber mag es sehr in der Großstadt zu leben.

Warum eigentlich “Märchen“? Wer steckt hinter dem Begriff? Oder lehnt sich das „Märchen“ an deinen eigenen Werdegang an?

Zum einen ist es tatsächlich meine eigene Geschichte, da ich selber aus einer Kleinstadt wie Braunschweig komme und mit dem Umzug nach Berlin meinen Traum verwirklichen konnte. Ich habe schon immer Musik gemacht und in Berlin konnte ich endlich von der Musik auch leben. Auf dem Album erzählen einige Sänger ihre ganz eigene Geschichte und das wiederum ist dann zusammengefasst worden zum „Großstadtmärchen.“

Wie kam es z.B. zur Zusammenarbeit mit Jan Blomqvist, einer der Gastvokalisten deines Albums?

Jan ist ein ganz heißer Newcomer, den ich hier im Arena Club kennengelernt habe und gefragt habe, ob er nicht Lust hat ein Lied von mir zu singen. Mir ist es wichtig mich persönlich gut zu verstehen mit den Künstlern und kein Namedropping wie bei Guetta.

Du bist bei uns im PARTYSAN Poll 2011 zum DJ des Jahres gekürt worden. Erst einmal herzlichen Glückwunsch persönlich…. Wie hast du von dem Sieg erfahren und wie fühlt es sich an?

Ich habe von dem Sieg vom Boris erfahren, meinem Manager. Ich war echt überrascht, da ich mal hier und dort in Leserpolls aufgetaucht bin aber gerade von den ersten 1-3 Plätzen kennt man immer nur Sven, Ricardo etc. Es hat mir geschmeichelt….

Elektronische Musik ist die eine Seite, aber du trittst gemeinsam mit „DEN KOLETZKIS“ live auf und auch dein Album gemeinsam mit deiner Freundin Fran war sehr pop-lastig…. Gibt es da Kollegen, die dich eher belächeln?

Persönlichkeit statt Namedropping. Interview Oliver KoletzkiEs gibt natürlich eine „Berlin-Minimal-Underground-Polizei“, die sagt, hey was ist denn mit dem Olli los, der hat doch früher härterer Musik gemacht. Ich hatte einfach Lust poppigere Musik zu machen und ich glaube ich konnte dadurch viele Leute dazugewinnen. Jedem Recht machen kann ich es nicht, aber ich möchte mich nunmal in diese Richtung weiterentwickeln.

Ist Olli anders, wenn er mit den Koletzkis auf der Bühne steht?

Bei den Auftritten spiele ich Live E-Piano und da kommt es natürlich vor, dass ich mich verspiele. Da kommt nichts von Platte und bei einem 1,5 Stunden Auftritt muss man sich schon ordentlich konzentrieren und darf nicht zu betrunken sein, damit man seinen Job auch gut macht.

Oliver Koletzki
Großstadtmärchen
www.oliver-koletzki.de

Persönlichkeit statt Namedropping. Interview Oliver Koletzki

2 Responses

  1. 40 Jahre Patze & 9 Jahre Benztown Artists > PARTYSAN Baden Württemberg.

    […] Oliver Koletzki ist einer der besten, verlässlichsten und am kontinuierlichsten erfolgreiche Techno-Produzent der vergangenen Jahre – das kann man ohne Übertreibung sagen. Damit war jetzt nicht unbedingt zu rechnen. Denn seine erste Platte „Der Mückenschwarm“, heutzutage ein moderner Techno-Klassiker, wurde zu einem schier übergroßen Mega-Hit. Bestverkaufte Techno-Maxi 2005! Bestverkaufte Platte auf Väths Label „Cocoon“ überhaupt! In gefühlten 1000 DJ-Charts Platz 1! Das riecht nach unmenschlich hohem Erwartungsdruck, dem nur wenige Artists standhalten. Doch weit gefehlt: Koletzki ließ sich vom Erfolg nicht irritieren, sondern verfolgte seinen Weg einfach weiter. Schließlich war „Der Mückenschwarm“ nicht sein erster musikalischer Gehversuch, und somit auch kein Glückstreffer. […]

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.