Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Dass hat sich jetzt auch das Züricher Nachtleben-Urgestein Thomas Noser „Nösi“ gedacht. Er verlässt nach über 20 Jahren das OXA und wird sich voll und ganz der Musik widmen.

Kaum jemand hat das Züricher Nachtleben seit den 90ern so geprägt wie Nösi aus dem OXA. Er war die letzten 20 Jahre Geschäftsführer des Traditionsclubs und sowohl für die sehr erfolgreichen Compilations, wie auch die berüchtigten OXA After Hours verantwortlich. Er hat den Club geprägt, viele geniale Bookings an Land gezogen und das OXA über Jahre zum Aushängeschild in ganz Europa gemacht. Jetzt will Nösi sich auf seine neue Aufgabe konzentrieren. All die Erfahrung die er im Nachtleben gesammelt hat, wird er jetzt als Experte ans Musikbusiness weitergeben.

Wir wünschen Nösi viel Erfolg bei seinem neuen Job und sagen merci für die vielen langen, ausgiebigen und ganz speziellen Partys im OXA!

Text G. Hagmeier

Foto Noser

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽