Diesmal weniger romantisch als realistisch… Kürzlich erzählte mir jemand, dass sein bester Freund nicht mehr der beste Freund ist – Er hat seine Freundin (jetzt Ex-Freundin) gevögelt. Ich hätte diesem Kerl die Eier abgeschnitten!

Doch leider kenne ich tatsächlich Kerle, die genau sowas tun würden. Es ist traurig, dass es zu wenig Männer gibt, die die entsprechende Ehre im Leib haben und eben NICHT mit der noch so attraktiven Freundin des Freundes vögeln. Wo habt Ihr nur Eure Ehre gelassen? Ihr stellt nen „Fick“ tatsächlich vor die Freundschaft? Es gibt schließlich auch Liebe unter Männern. Nicht körperlich, mehr geistig. Der Schwanz soll Euch abfaulen!

Ich weiß jetzt endlich warum Frauen sich mit „Schlampe“ und Co. beschimpfen und in der ganzen Stadt erzählen, sie gehen mit jedem ins Bett. Es gibt nur einen Grund: Frau A hat den Typen gevögelt, der Frau B sooooo gefallen hat oder schlimmer, in den sie sich verliebt hat! Ja. Das isset doch!

Es ist Frau B egal, ob Frau A mit 10, 20 oder 30 Männer vögelt, solange nicht der dabei ist, der Frau B gefällt oder den sie gut findet. Das ist das Geheimnis. Mehr steckt da nicht hinter. Neid, Missgunst, Eifersucht whatever. Und ich hab nun auch verstanden, warum sich manche Frauen auf gaaaaar keinen Fall Silikontitten machen lassen wollen – was ich irgendwie…ich kann´s mir auch irgendwie gar nicht erklären warum, hehe…schade finde.

Es sind meist intellektuellere Frauen, die den Mann als Typ „Jäger“, „Beutesammler“, arsch- und tittenfixiert (an dieser Stelle empfehle ich den Film „Warum Männer schlecht zuhören und Frauen nicht einparken können“) verstehen und diesem keinen Anlass geben wollen, nur körperlich in sein Beuteschema zu fallen. Sie wollen mit ihren Werten und ihrem Charakter überzeugen. Sie wollen keine Augäpfel, die mehr als 45 Grad von der horizontalen Achse nach unten abweichen. Sie kommen sich sofort reduziert vor. Sie haben ja auch oft Recht! Wir Männer lieben diesen Blick ins Dekolleté. Und noch besser, wenn dieses die Körbchen C oder sogar D ausfüllen. Suuuper! Die große Brust spielt für uns als Männer die erste Flöte bei der ersten Begegnung.

Erst Blick auf die Brust, wir sagen eben auch gerne TITTEN, dann ins Gesicht, dann auf den Po, auch ARSCH genannt.

Manchmal auch erst ins Gesicht, dann auf die Titten, aber nur wenn diese nur durchschnittlich groß oder zu klein sind. Ansonsten gilt Regel 1. Beim Sex hingegen spielt dann der Arsch doch die wichtigere Rolle. Titten zum Anregen und Arsch dann zum Spielen und so. Der ist auch näher am Lustzentrum, ne? Es gibt Frauen, die sind aber zu clever, um mit einem zu kleinen Busen herumzulaufen. Zu große Brust kommt nicht in Frage (s. oben), also kommen nur 200 Gramm rein. Am bestem unterm Brustmuskel.

Ach, Ihr Frauen habt schon Probleme. Und Männer,…macht Ihr Euch keine Sorgen, solange Euer Gemächt nicht kürzer als 8 cm ist. Denn so lang ist der empfindliche Vaginalkanal. Mehr ist eigentlich Verschwendung.

Wenn er doch kürzer ist, gibt es für diejenigen nächsten Monat die Kolumne: ALEX & das Kloster.

Euer Dr. Love

Leave a Reply

Your email address will not be published.