Interview mit DJ Lightwood. Santorin Records wird 10

Zum Zehnjährigen hat das Labelkollektiv von Santorin eine Compilation – die Ambassadors 4 – an den Start gebracht.

Partysan-Breakz-Experte Piwi hat sich dazu mal den Labelchef Lightwood vorgenommen.


Ihr habt eine neue Compilation am Start, mit dem Namen: “AMBASSADORS 4 – From Amen to Z”. Wie seid Ihr darauf gekommen und wollt Ihr wirklich die ganze DrumnBass Historie auf die CDs packen?

Die Historie spielt hier auch mit rein, aber es geht uns viel mehr um das stilistische Spektrum. Nach zehn Jahren SANTORIN haben wir es nun geschafft das komplette Spektrum, das wir veröffentlichen und auch auflegen, mit einer VÖ abzudecken: poppige Hochdruckfelder, old-schoolige Junglewolken, düstere Basszyklone oder experimentelle Klimamanipulationen.

Allen Tracks gemein ist die Musikalität, die mal sonnendurchflutet und leicht und mal wie ein stürmischer Wolkenbruch daherkommt.

Die Compilation wird zum Teil von Santorin Künstlern bestritten, es finden sich aber auch viele „Externe“ und zum Teil neue Namen auf der Tracklist. Wie kamt Ihr zu dieser Selection?

Ziel war es, alle SANTORIN-Artists an Bord zu haben, was weitestgehend geglückt ist. Darüber hinaus hören wir jeden Tag neue Demos durch. Von den ca. 1500 Tracks aus den letzten Monaten sind für diese VÖ dann nochmals die besten 25 dazu gekommen.
Neue Artists sind übrigens immer willkommen hier – unsere vielversprechendsten Neuentdeckungen sind Tyler Straub aus Kalifornien, Parhelia aus St. Petersburg, Dan HabarNam aus Bukarest und sH1 aus Leipzig.

Werden die Tracks als Mix zu hören sein oder kann man sie auch einzeln zum DJ-Einsatz kaufen?

Alle Formate haben ihren Reiz und für jedes haben wir eine eigene AMBASSADORS 4 Auswahl getroffen: es wird eine ungemixte Doppel-CD geben, drei einzelne 12“s und vier Download-Pakete à 10-12 Tracks – insgesamt 45 bislang unveröffentlichte Tracks. Außerdem Ausschau halten nach Free Download Tracks! www.santorin.de/ambassadors4

Wie feiert Ihr Euer 10jähriges? Macht Ihr vielleicht ein Festival mit den 40 Artists von der Compilation?

Wir backen riesige Torten, legen uns hier in Tübingen an den Strand und feiern mit allen SANTORIN-Jüngern und denen, die es noch werden wollen, hemmungslos den ganzen Sommer! Der Startschuss fällt am 2.5. im Tübinger Mancuso. Beehren werden uns Concept & Shnek aus Wien, die auch mit zwei Titeln auf der Compilaton vertreten sind.

Mehr Infos findet Ihr unter: www.santorin.de/ambassadors4

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽