Hallo Tim, alles klar bei dir? Erst einmal vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast. Wo bist du gerade?
Hi, danke der Nachfrage. Alles gut soweit. Ich komme gerade von Australien, wo das Stereosonic Festival stattfand.

Geradewegs aus der Sonne also. Erzähl uns wie du auf deinen Künstlernamen „AVICII“ gekommen bist!
Der Name AVICII ist durch einen guten Freund entstanden. Als ich eine Bandpage bei Myspace damals kreieren wollte, fehlte mir ein Name… Ich hatte 5-6 andere im Kopf, aber alle waren schon vorhanden, so dass ich dann bei AVICII ankam. Der Name war noch frei, let’s go. Jetzt bin ich wirklich froh, diesen Namen gewählt zu haben, denn er ist einfach und passt genau zu mir.

Tim, du bist einer der meist gefragten New Acts gerade in Sachen Housemusik. Sogar in den Top 100 des DJ Mag bist du bis auf Platz 6 vorgerückt. Dein Track „Levels“ wird rauf und runter in den Radiostationen gespielt. Genug Lob… was gibt es bei dir selbst für weitere Ziele?
Natürlich gibt es noch Wünsche und Ziele. Ich möchte gern mehr und mehr Fans, die meine Musik wirklich lieben, erreichen. Gerade arbeite ich mit meinem Manager Ash an etwas ganz Großem. Ich darf noch nicht viel darüber erzählen, nur soviel, dass es etwas für die Welt sein wird.

Wir sind gespannt. Du bist sehr jung. Stell dir einmal vor, du bist 30… Wo wirst du in dem Alter gedanklich sein?
Puh, das ist eine schwere Frage. Ich möchte niemals aufhören zu produzieren und Musik zu machen. Ich lebe für Musik und hoffentlich darf ich mit 30 Jahren noch Musik machen.

Welchen Song hast du in 2011 nicht aus den Ohren bekommen?
Das ist ebenfalls schwer zu sagen, denn es gab eine Menge großartige Tracks.

Was ist für dich ein perfekter Moment?
Der perfekte Moment ist für mich, wenn ich auflege und den Track „Levels“ spiele, denn zu diesem Song gehen die Leute richtig ab. Die Stimmung ist Wahnsinn!

Dein persönlich bester Ort?
Ich habe nicht wirklich nur einen einzigen Lieblingsort, denn ich liebe es auf Tour zu gehen und all meine Fans kennenzulernen. Was ich auf jeden Fall liebe, ist das Studio von Ash und mir in Stockholm, denn dort entstehen all die neuen guten Tracks. Auch liebe ich es bei meiner Familie zu sein und in meinem eigenen Bett zu schlafen.

Danke dir, dass du dir Zeit genommen hast, ein Stück Persönlichkeit deinen Fans näher zu bringen. Wir sind gespannt auf deine neuen Tracks und was das Jahr 2012 mit sich bringt.

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽