Dj Rush 1Hi Isaiah, über zwei Jahre mussten wir warten, aber am 19. November diesen Jahres, ist es dann endlich wieder soweit. RUSH is back in Benztown! Deine Fans, und wir natürlich auch, zählen bereits seit Bekanntgabe des Termins die Tage bis zum Event. Du warst über viele Jahre regelmäßig in Stuttgart und Umgebung zu Gast, hast hier unglaublich viele Fans. Was verbindest du mit Stuttgart und freust du dich darauf wieder hier zu spielen?

Ich war immer gern und oft in Stuttgart… Ich freue mich sehr, wieder zurück zu kommen und zu spielen. Zwei Jahre sind zu lange, um von meinen Fans und Supportern dort getrennt zu sein. Ich hoffe nur, dass sie mich auch alle vermisst haben und mit mir die Nacht feiern werden.

Kannst du dich vielleicht noch an deinen allerersten Gig in Stuttgart erinnern?

Oh my God! das ist schon zu lange her. Ich glaube es war 1998, bin mir aber nicht sicher. Es war im alten M1 für Bubi (Schuster, Ex M1), total undergroundig aber sehr schön. Stuttgart hatte schon immer seinen eigenen Flow und eine ganz besondere Atmosphäre. Für mich war es immer ein großes Vergnügen, in dieser Stadt auf zu legen.

Hast du eigentlich gewusst, dass sich der Lehmann Club, in den alten Räumlichkeiten des M1 befindet? Es wurde zwar alles komplett umgebaut, neue Anlage usw. aber du wirst dich sicher gleich heimisch fühlen ?

Nein, ich wusste absolut nicht, dass das Lehmann der alte M1 Club ist. Das ist echt wie nach Hause zu kommen, aber ein neues Zuhause mit neuem Look und neuem Sound. Ich bin sehr gespannt, was alles verändert wurde und auch neugierig auf die Partypeople. Eine neue Location bringt auch immer eine neue Stimmung mit sich. Auch ich bin bereit, meinen neuen Vibe einfließen zu lassen und zu feiern.

Man hatte etwas das Gefühl, dass es etwas ruhiger um dich geworden ist die letzten Monate. Du bist immer noch Headliner der großen Festival, aber Club Gigs waren zu letzt etwas rarer. Sehe ich das falsch oder trifft das so zu, wenn ja, warum ?

Ich spiele immer noch in Clubs. Ich war jahrelang non Stopp unterwegs und manche Clubs mussten teilweise zwei Jahre warten, bis sie mich buchen konnten. Es ist auch immer wichtig, nicht zu oft in bestimmten Gebieten oder Orten die zu nah beieinander liegen, zu spielen. Da muss man vorsichtig sein. Hier hat mein Management immer einen sehr guten Job gemacht. So habe ich dann weniger in den einen Gebieten gespielt aber dafür mehr in neuen Ländern oder anderen Teilen Deutschlands. Aber generell habe ich in den letzten Monaten schon etwas runtergefahren. Ich wollte mehr Zeit für mich haben, wollte öfter nach Hause nach Chicago. Denn das Leben ist nicht immer nur eine einzige Party. Man brauch Ruhephasen, Zeit abzuschalten, auch mal etwas anderes außer Musik, Hotels und Reisen. Warum nur auflegen, dass man aufgelegt hat oder das man sagen kann: Ich bin diesen Monat ausgebucht. Ich mach das aus Liebe zur Musik und weil ich Spaß daran habe. Nicht wegen dem Fame oder des Geldes wegen. Wenn ihr mich also irgendwo auflegen seht, dann deswegen, weil ich dort sein möchte!

Am 11. September habe ich ein sehr ausführliches Statement von dir bei Facebook gelesen. Daraus konnte man lesen, da du in letzter Zeit nicht immer ganz glücklich warst mit der Entwicklung der Szene und der Musik um dich herum. Du möchtest auch etwas Abstand von dem Schranz/Hardtechno-Image nehmen. Wie würdest du deinen aktuellen Sound denn beschrieben ?

Dj Rush 3Vom ersten Tag an als das Wort „Schranz“ erfunden wurde, habe ich mich immer davon distanziert. Ich wollte nie ein Teil dessen sein. Ich habe auch immer versucht meinen Style als „Energie geladen“ oder „Full Energy“ zu promoten.  Ich habe schon immer verschiedene Stilrichtungen kombiniert und man weiß nie, was passiert oder was einen erwartet, wenn ich auf der Bühne an den Turntables stehe. Das hat den Namen RUSH so speziell und bekannt in der Szene gemacht. Die Leute kamen, um Spaß zu haben und ich habe ihnen gegeben, was sie wollten. Dann mit den Jahre, haben sich die Szene und die Musikstile sehr verändert. Djing wurde einfacher, aufgrund der ganzen digitalen Neuerungen. Jeder konnte auf einmal DJ sein und auflegen. Jeder wollte auf einmal Partys machen und auflegen können. Auf einmal stand die ganze Szene, die ich mit aufgebaut habe, still. Jeder wollte auf einmal dieses Rush-Ding machen. Aber sie kannten weder die Hintergründe, noch die Geschichte und haben es auch aus den falschen Gründen gemacht.

Das hat dann angefangen mich zu langweilen. Es ging nicht mehr um den Dancefloor. Es geht nur noch darum wie berühmt ein Dj ist, wie hart oder wie schnell kann der Dj auflegen – und das wollte ich nicht unterstützen. Es machte mich auch irgendwann müde, zu sehen, dass der Dj vor mir schon 165 bpm bretterte, Djs nach mir dann noch schneller oder noch härter. Keiner sah mehr aus als hätte er Spaß. Keine Ladies auf dem Dancefloor und die ganze Crowd sah nur noch böse und übel aus. Alles was ich aufgebaut hatte, war zerstört! Dann beschloss ich, meine Taschen zu packen um mich von diesen Veranstaltern und Events zu distanzieren. Ich habe mich dann wieder darauf konzentriert, das zu machen, was ich liebe. Musik mit Energie und guten Vibes. Wenn du meine Musik hörst, dann macht sie dich glücklich, du möchtest tanzen, fühlst dich sexy und gut.

Du willst ausgehen, feiern und Spaß haben mit den Leuten, die mit dir feiern. Ich stehe für Spaß und Energie. Ich wünsche mir auf keinen Events mehr spielen zu müssen, die mich in die „Schranz“ oder „Hardtechno“ Schublade stecken wollen.  Oder auf welchen die „Nasenbluten“ oder „Risse im Hirn“ verursachen. Das bin ich nicht und will ich auch nicht! Bei meinen Events soll es um den Tag, die Location, die Zeit und um gute Stimmung gehen!

Du sprichst in deinem Statement auch schon von 2012. Machst es aber noch etwas spannend. Was dürfen wir im neuen Jahr von dir erwarten ?

2012 ist bereits seit diesem Sommer am entstehen. Ich kann noch nicht mehr Details verraten, bevor ich nicht mit meinem Management gesprochen habe.  Aber wir arbeiten an vielen Neuerungen. Es ist Zeit für Veränderung, neue Trends  und für einige neue Energie. Seid gespannt und checkt regelmässig meine Website, Facebook und folgt mir auf Twitter. Bald werdet Ihr mehr erfahren, vertraut mir…

War es eigentlich Absicht oder Zufall, das du diese Statement bei facebook am 11.September veröffentlich hast? Einem Tag der Veränderung, einem der ereignisreichsten, tragischsten Tage unserer Zeit und auch einem Tag des Abschied- Nehmens?

Ich orientiere mich nicht an bestimmten Tagen, wenn ich etwas mache. Ich bin der Meinung, alles passiert aus einem Grund und zu einer bestimmten Zeit. Ich habe gar nicht drauf geachtet und bemerkt das ich mein Statement am 11.September gepostet habe. Ich reagiere aufgrund meiner Gefühle und nicht, weil ich Aufmerksamkeit brauche. Die Musik führt mich und nun werde ich eine andere und bessere Richtung einschlagen.

Du betreibst ja auch noch nach wie vor dein Label Kne Deep Records. Was stehen da denn in den nächsten Wochen und Monaten für Releases an?

Kne`Deep ist immer noch am Start. Ich habe auch einige anstehende Releases fertig. Die nächsten Steps sind:KD059 loolin, // KD060 DJ Rush (hier werde ich mich wieder auf meine Wurzeln besinnen) KD061 Andy Todd // KD062 J.Fernandes  // KD063 Daniel and Adreas K. // KD064 Huma Noyd // KD064 Dj Rush vs Huma Noyd vs J. Fernandes (dieses Release wird auf Vinyl und CD erscheinen. Denn das ist kein alltägliches Reelase, es ist ein spezieller Monster-Hit.) Die ersten 1000 Kopien werde ich auf der Rush & Friends Releas-Tour verteilen. Danach erst wird es die Platte in den Läden zu kaufen geben. Die Party-People werden also die ersten sein und sie als erstes haben!

Nach Berlin bist du vor einigen Jahren nach Amsterdam gezogen. Dort lebst du noch heute. Was gefällt dir besonders an dieser Stadt?

Amsterdam huh? Ich bin immer noch ein Berliner und lebe auch immer noch in den USA. Ich verbringe viel Zeit in Amsterdam. Aber man kann sagen ich lebe überall auf der Welt und verbreite „Rush-Love“.

Dich zieht es aber auch immer öfter wieder in die USA zu deiner Familie und deinen Freunden. Du bist ja jemand, dem die Familie schon immer sehr, sehr wichtig war. Wie dürfen wir uns denn deine Zeit in der Heimat vorstellen? Wie verbringt Isaiah Major seine Freizeit?

Ich liebe es, nach Hause zu kommen. Ich relaxe in meinem Haus. Ich habe ein „Spiel-Zimmer“, dort kann ich DVDs schauen und so laut hören wie ich möchte. Ausserdem habe ich Original Videospielautomaten, wie Pac man, Space Invaders oder Frogger. Dann natürlich noch die typsche Playstation und einen „Einarmigen Bandit“ um zu zocken. Ich gehe auch gern mal in der Natur spazieren, bin aber nicht gerade der größte Natur-Fan. Dann fahre ich rüber und besuche meine Mutter und meinen Vater. Mit ihnen versuche ich soviel Zeit wie möglich zu verbringen. Wir gehen shoppen oder in dieses bestimmte Kino, das ich so liebe. Da gibt es riesige Sessel, die man zu einem Bett umfunktionieren kann, sogar mit Kissen und Decken.

Du kannst Essen und Drinks bestellen, deinen Film genießen. Jeder Raum hat auch nur 45 Sitze, es ist also ein VIP Kino und wir alle lieben es. Ich verbringe auch sehr viel Zeit mit meiner Nichte. Es macht mich also sehr glücklich nach Hause zu kommen – keine Partys, kein Reisestress, keine Hotels… Nur ich, meine Familie und meine ruhige Zeit allein in meinem Haus.

Zu guter letzt noch ein kleines Preview auf den 19. November. Was dürfen wir von deinem Set erwarten? Hast du vielleicht eine kurze, letzte Message an deine Fans in Stuttgart?

Wenn du auf gute Stimmung und positive Enrgie stehst, dann ist das Lehmann am 19.11. dein „Place to be“ ! Wenn du dir deinen Schul-Arbeits-Beziehungsstress von der Seele tanzen möchtest, auch dann ist das Lehmann am 19.11 dein „Place to be“. Wenn  ihr Ladies gute Musik hören wollt, euch gut und sexy fühlen, eure Bodies shaken wollt und eine gute Zeit mit den Jungs haben wollt, dann ist das Lehmann am 19.11 erst recht euer „Place to be“. Wenn ihr denkt, dass Rush euch all das geben kann, dann seid lieber gut vorbereitet und kommt am 19.11. ins Lehmann, denn ich bin bereit, euch die Energie spüren zu lassen!

Vielen Dank für das Interview! Wir freuen uns sehr, dich im November im Lehmann willkommen zu heißen.

Ich danke euch und freue mich, meine Vision mit euch allen zu teilen!

 

www.djrush.net

www.knedeep.net

 

3 Responses

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽