Der aus den Niederlanden kommende Trance-DJ ist seit 16 Jahren fett im Geschäft, aber von Star-Allüren keine Spur…
Für seine kommende Tour durch Deutschland gab er uns vorab schon mal ein Interview…

Tiësto, alias Tijs Verwest, begann seine Karriere 1985, als Raspberry Beret und Psycho Candy die Luft mit ihren Bubblegum Rythmen schwängerten.

Mit seinen einzigartigen Mischungen aus Progressivem Trance gemixt mit Up-Beat House zieht er garantiert jeden Zuhörer in den Bann. Seine Leidenschaft und Begeisterung für Musik lässt er das Publikum in jeder seiner Performance spüren und sehen.

Vielleicht sollten wir es nicht Performance nennen, es ist eher ein öffentlicher Einblick in das, was der Mann liebt zu tun…
Ehrlich, reell und auf dem Boden geblieben, so kann man Tiësto beschreiben. Er weiß, dass er viel seinen Fans zu verdanken hat und diese Dankbarkeit lässt er sie immer wieder spüren. Auch als Star scheut er sich nicht auch noch morgen um 7 Hände zu schütteln und Autogramme zu verteilen.
Seit 2001 bringt Tiësto seine Lieblingstracks und die feinste Produktionen von etablierten DJs auf seinem eigenen Label Magik Muzik raus.

Also da ist eine Menge, worüber wir uns unterhalten können. Laß uns mal mit deiner neuen Single anfangen. Erzähl uns doch mal etwas über Traffic! Welche Idee steht dahinter und warum hast du es Traffic genannt? Ich habe gehört, dass Traffic gar nicht als Single-Veröffentlichung geplant war, wie kam es doch dazu?

Tiësto : Der Titel Trafic kommt aus dem gleichnamigen Film, den ich sehr toll finde. Die Wahrheit ist, dass der Track eigentlich nur für das Tiësto-Konzert im Gelredome Stadium in Arnhem gemacht wurde, aber die Reaktionen des Publikums und der Industrie darauf so positiv waren, dass die Plattenfirma und ich uns entschlossen, den Track kommerziell zu veröffentlichen. Und wir sind sehr froh über unsere Entscheidung, denn der Track ist seit der letzten Woche Nummer 1 in den National-Charts in den Niederlanden.

Du hast nicht sehr oft in Deutschland gespielt. Was denkst du über den Erfolg deiner Single bei uns?

Tiësto : Das ist richtig, daß ich nicht oft in Deutschland gespielt habe, aber letzten Sommer habe ich auf der Love from Above Party von Paul van Dyk aufgelegt und die Reaktionen waren sehr positiv. Das war auch der Grund, warum wir uns zu einer kleinen Tour durch Deutschland im November entschieden haben. Und hoffe somit natürlich, dass auch die Anzahl meiner Fans Deutschland noch steigen wird.
Im November werden dann auch die Single und die DVD veröffentlicht und wir dachten uns, dass es ein günstiger Zeitpunkt ist, um nach Deutschland zu kommen.

Du hast mit Paul van Dyk eine Sommerresistenz auf Ibiza, wie war die Saison dort?

Tiësto : Die Saison war so weit die Beste überhaupt. Die Leute wurde von Woche zu Woche besser, am Ende war es der absolute der Hammer!

Am 3.November wird deine DVD  Tiësto in Concert bei uns veröffentlicht. Erzähl uns doch etwas über das spektakuläre Event!

Tiësto :Es war die denkwürdigste Nacht meinen bisherigen Lebens, als DJ in einem ausverkauften Stadium mit 25.000 Fans aus der ganzen Welt zu spielen. Ich denke immer noch jeden Tag daran. Man könnte sagen, das war etwas, was bis dato in dieser Art noch nicht passiert war, sozusagen ein Meilenstein in der Geschichte des DJ-Daseins allgemein.

Es war eine Reise um die Welt. Das zeigt, dass du die Einflüsse deiner weltweiten Reisen und Auftritte magst. Kannst du es auch genießen oder ist es doch eher Streß?

Tiësto : Ich genieße es total zu reisen. Es gibt mir Inspiration um neue Musik zu machen. Jedes Land hat seine eigenen Sitten und Menschen, also sind es immer verschiedene Eindrücke, die dich erreichen. Klar ist es manchmal stressig und hart immerzu unterwegs zu sein, aber Inspiration und Vergnügen überwiegen einfach, wenn du in der ganzen Welt auflegen kannst.

Welcher Platz oder welches Land war für dich letztes Jahr vom Auflegen und Reisen her das Interessanteste? Denkst du da gleich an einen bestimmten Gig?

Tiësto : Das ist schwierig zu sagen. Aber die Touren in Amerika, wo ich ein bis zwei mal im Jahr bin, genieße ich immer. Im Moment freue ich mich auf meine kleine Tour im Dezember in Australien, denn da war ich schon seit ein paar Jahren sind mehr. Und natürlich auf die Gigs in Deutschland bin ich sehr gespannt, denn das ist ein fast komplett neuer Markt für mich.

Es muß wirklich großartig sein auf der ganzen Welt spielen zu können und die Tanz-Szene von Amerika bis Australien betrachten zu können. Was meinst du, hat jedes Land seinen eigenen Stil zu feiern oder gibt es keine Unterschiede und es ist wie eine große Community?

Tiësto : Jedes Land ist unterschiedlich mit seinen Menschen, aber alle wollen das Selbe, Party!

Was erwartest du auf deiner Tour in Deutschland?

Tiësto : Schwer zu sagen, ich bin nicht sehr erfahren mit den deutschen Publikum, aber wenn alle Gigs so werden, wie der eine in Berlin im Sommer, dann kann es nur großartig werden!

Du spielst am 30.10. in Düsseldorf, das ist gar nicht so weit von den Niederlanden. Bringst du einige deiner holländischen Freunde mit?

Tiësto : auf jeden Fall !!!

Du trägst auf deinen Konzerte getragene Fußball T-Shirts. Spielst du Fußball, wenn du mal Zeit hast oder was machst du sonst so in deiner Freizeit?

Tiësto: Die T-Shirts zeigen, auf welchem Kontinent wir gerade sind. Ich habe nicht viel Zeit für Sport, aber wenn dann geh ich snowboarden. Freizeit habe ich kaum, besonders wenig hatte ich dieses Jahr.

Wenn ich einige Male ausgegangen bin in Städten wie Arnheim, Nijmegen oder Amsterdam, dann konnte man sehr oft harten Sound wie Gabba hören. Wie siehst du die holländische und deutsche Musik-Szene und deren DJs?

Tiësto: Ich denke beide Länder haben eine sehr ähnliche Szene, die Szene in Deutschland ist über das ganze Land mehr verbreitet schon weil es ein größeres Land als Holland ist. Ich denke aber, dass beide Länder in der Vergangenheit qualitativ gute DJs hervorgebracht haben. Wir haben zum Beispiel unseren Dimitri, Remy und Marcello und ihr habt Sven Väth, welcher mich übrigens zum Trance spielen inspiriert hat.

Du bist zum besten DJ der Welt gewählt worden und hast eine Menge Awards dieses Jahr bekommen. Wie fühlst du dich und was denkst du über die Awards?

Tiësto: Ich habe eine Menge Awards in den letzte Jahren bekommen, aber der Bedeutenste meiner Karriere war natürlich der DJ Mag Award. Ich bin sehr glücklich über diesen Award, weil er von den Fans vergeben wurde. Ich glaube, das ist das ist die größte Belohnung die ein DJ bekommen kann, wenn du von den Menschen auf der ganzen Welt auf die Nummer 1 gewählt wirst.

Wie würdest du mit deinen eigenen Worten deinen Stil beschreiben und was können die Leute erwarten, wenn du in Bayern spielen wirst.

Tiësto : ich spiele immer einen Mix aus Progressive, Trance und sogar einigem Techno. Wie soll ich meinen Stil beschreiben: der Hammer!

Was werden wir in Zukunft von Tiësto hören, was kommt als Nächstes?

Tiësto : eine Menge! Ich bin fleißig mit meinem 2. KünstlerAlbum, welches nächstes Jahr veröffentlicht werden soll. Wieder jede Menge Touren weltweit und wer weiß, vielleicht wird eine andere Mix-Compilation für Nyana folgen.

Woher kommt dein Name oder ist es einfach nur ein DJ Name?

Tiësto : Mein wirklicher Name ist Tijs, ich gab ihm einfach nur einen mediterranen Touch.

OK, danke Dir für deine Zeit und wir sehen uns in Bayern mit Bier und guter Musik!

Tiësto : wir sehen uns dort!

TIESTO GERMAN CLUB TOUR 2003:

Fr, 07.11.03 Club 3001, Düsseldorf
Fr, 14.11.03 Phonodrome, Hamburg
Sa, 15.11.03 Badeanstalt, München
Fr, 21.11.03 Union Halle, Frankfurt
Sa, 22.11.03 tba, Berlin

Leave a Reply

Your email address will not be published.