Seit sich 2004 Sven Väth´s Cocoon Universum um den futuristischen CocoonClub erweiterte, passierte ausser Stillstand und Clubschließung eigentlich recht wenig in der einstigen Metropole für die elektronischen Klänge. Doch das wird sich im April 2012 ändern.

Der Kingka Gründer Kingka-Gründer Madjid Djamegari und die Xavier Neidoo´s “Söhne Mannheims“, bauen gerade einen neuen Super Club in die Frankfurter City für 4 Mio Euro! Das ist doch mal ne Ansage.

An der Zeil 85-93 entsteht in den Räumen der ehemaligen Zeilkinos der wohl modernste Live-Club der Republik. Ein High-Tech-Tempel mit allem erdenklichen Schnickschnack. Gibson wird das gute Stück heissen und 100 Arbeiter klotzen gerade unterhalb der Shopping-Meile ran was das Zeug hält.

Das Programm macht Mr. Xavier Naidoo Himself:
Do bis Sa gibt‘s House-Club-Nächte
So bis Mi Live-Acts von Newcomern bis Weltstars.
Die „Söhne Mannheims“ treten natürlich ebenfalls auf.

One Response

Leave a Reply

Your email address will not be published.