Die Podcastreihe von WELL DONE! Music & Booking geht weiter

WELL DONE! Music & Booking Nachdem uns die Macher von WELL DONE! vor zwei Wochen an dieser Stelle erste kleine Einblicke in ihre neuesten Projekte gewährt haben, freut es uns heute um so mehr, Euch mit den neusten Infos versorgen zu können.

Denn obwohl die Jungs sich nicht gerne in die Karten schauen lassen, wird eines immer offenbarer: „Was dort heranwächst, wird den Spirit von WELL DONE! in die Welt hinaustragen“ . Da das neue Label WELL DONE! Music in Kürze an den Start gehen wird, veröffentlichen die kreativen Köpfe in dichter Folge mehrere Teile der hauseigenen Podcastreihe, die jetzt auch für die heimischen Musikanlagen gedownloaded werden können.

Und ja, dieser Vorgeschmack macht hungrig auf mehr und wir sind gespannt auf den ersten Release des Labels.  Der neueste Podcast stammt im Übrigen aus dem Mixer des DJs und Producers Pammin, der seine Wurzeln unüberhörbar im Hip Hop Bereich hat.

Jeder, der diesen sehr schön zusammengestellten Mix aus treibenden Tech House Beats und vokallastigen Disco House Stücken hört, wird sich dabei ertappen nicht mehr still stehen zu können.

 

Pammin, der derzeit auf dem Berliner Label Mother Recordings Erfolg um Erfolg feiert, ist auch einer der Künstler, die in der neuen Booking Agentur von WELL DONE! ein neues zu Hause gefunden haben.

 

 

 

 

Wenn man einmal einen genaueren Blick auf den erlauchten Kreis an DJs und Producern wirft, den WELL DONE! in der Agentur um sich gescharrt hat, wird man feststellen, dass hier ausschließlich ambitionierte Acts am Werk sind, die aus musikalischer Sicht schon einiges auf dem Kerbholz haben. Denn neben dem bereits erwähnten Pammin, findet man dort mit Nils Ohrmann einen alten Hasen, der nicht nur seit Mitte der 90er prägenden Einfluss auf die Berliner Clubszene als DJ Producer und Veranstalter ausübt, sondern uns auch mit seinem eigenen Label „Arms & Legs“ schon seit etwa zwei Jahre regelmäßig Freude bereitet.

 

Auch Patryk Molinari, bekannt durch seine groovigen und mit viel Liebe gespielten DJ – Sets im Chalet, treibt hier sein Unwesen. Nachdem er mittlerweile mit einigen Releases auf diversen Labels in halb Europa zu finden ist, darf er sich seit Kurzem auch zu der Riege erlesener Künstler zählen, die auf dem Shir Khan Label „Exploited“ Tracks veröffentlichen durften. Unüberhörbar hat er auch gleich der „Black Jukebox“ Reihe in den Nummern 3 und 5 seinen Stempel aufgedrückt.

 

 

Ein wirklicher Geheimtipp ist momentan noch der Live Act Thalbow. Doch wenn man sieht, dass mit David Thalstroem, bekannt als Trompeter der AKA AKA Livesets, und Henning Grambow, der Producer der Elektroband LAN, stecken, weiß man, dass der Erfolg vorprogrammiert ist, denn jeder Auftritt der Beiden ist jetzt schon wie eine niemals endende Reise durch die Nacht.

 

 

 

Bei Fabian Reichelt & Raycoux Jr. braucht es hingegen wohl keiner genaueren Vorstellung mehr. Ihre mehrstündigen Sets mit einer Mischung aus DJ Performance und Live Freestyle zu aktuellen House Tracks sind mittlerweile in fast jedem berühmten Club in Deutschland und Europa bekannt und beliebt. Hier trifft am besten die Aussage zu: „Auf Vinyl ein Genuss, Live ein Erlebnis“.

 

 

Auch der letzte und jüngste Künstler in der WELL DONE! Garde, Marlon Hoffstadt, ist kein Unbekannter mehr. Bereits nach seinem EP – Release „You And A Lovestoned Ghost“ auf „Evamore“ reißt sich die halbe Szene um den unbekümmerten Sunnyboy und man darf sich sicher sein, dass sich der Hype nach seinem nächsten bald erscheinenden Release noch mehr steigen wird.

 

 

Man sieht also, dass sich gerade sowohl hinter der Booking Agentur, als auch auf dem Label von WELL DONE! eine illustre Runde an Künstlern versammeln, die gemeinsam etwas bewegen wollen und auch werden. Wir sind gespannt und wir freuen uns jetzt schon darauf den WELL DONE! Jungs ein Ohr abzukauen, um die neusten Infos als erstes an Euch weiter zu geben.

www.welldone-music.com

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽