Sven Väth bei der Time Warp 2011Mannheim: Die TimeWarp 2011 ging mit tosendem Beifall am 03.April zu Ende. Kein Wunder, denn was hier in der Nacht vom 02.April auf Sonntag tausenden Musikbegeisterten geboten wurde, muss sich hinter keinem Festival weltweit verstecken. Die Crème de la Crème der Electroszene brachte die Turntables samt Halle zum beben. Sven Väth feierte sein 30-jähriges DJ-Jubiläum mit einer wahnsinns Bühnenshow; Richie Hawtin bot einen 6 Stunden Marathon hinter den Decks und Henrik Schwarz feierte eine Weltpremiere mit seinem neuen Techno Live Set.

15.000 Besucher aus der ganzen Welt feierten in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der zum dritten Mal in Folge ausverkauften Time Warp in Mannheim. Zusammen mit ihnen fanden sich auch die besten DJs und Live-Acts der elektronischen Musikszene auf dem Maimarktgelände ein, das in dieser Nacht zum 17. Mal zum Treffpunkt der internationalen Techno- und House-Community wurde.

Aus über 20 europäischen Ländern kamen die Freunde elektronischer Musik nach Mannheim, viele nahmen stundenlange Zug- oder Flugreisen in Kauf. Doch trotz des gewohnt hochklassigen Line-Ups lag der Fokus auch 2011 nicht alleine auf der Musik. Dank dreidimensionaler Sculpture-Mappings, neuester LED-Technik und viel Einfallsreichtum kamen die Gäste auch dieses Jahr wieder in den Genuss eines audiovisuellen Erlebnis, wie man es nicht alle Tage zu sehen bekommt. Aber seht selbst ein paar der besten Eindrücke……..

Hier geht es zu den Time Warp 2011 Bilder Galerien der PARTYSAN-Fotografen –>










Hier die TimeWarp Videos von Oliver Heinrich und Dietmar Oehlke:


Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽