Schon während der Veröffentlichung der Top 100 DJs des DJ Mags auf dem ADE, dem weltweit größten internationalen Festival, gab es entsetzte und zufriedene Gesichter  gleichermaßen. Einige der Protagonisten finden sich nun auch unter den zehn beliebtesten Produzenten des Jahres 2013 der PARTYSAN Community wieder.

Keine Frage technisches Knwo-how und Erfahrung machen allein noch keinen Überproduzenten. Gespür für den richtigen Groove und frische Vibes gehören dazu wie auch nicht selten eine Ambition im DJing. Auch in diesem Jahr klaffen die Meinungen durchaus weit auseinander und so verbinden eure Stimmen Produzenten zu einer Aufzählung die es so gemeinsam auf einem Eventflyer wohl niemals zu lesen gäbe. Es geben sich Mainstream Produzenten ebenso die Ehre wie angesagte Szene-DJs, so dass ein buntes und sicherlich auch polarisierendes Bild heraus kommt. Die ein oder andere von uns nicht erwartete Überraschungsplatzierung ist auch dieses Jahr dabei.

Doch seht selbst wen ihr zu den Top Produzenten des vergangen Jahres krönt.
Here we go.

# 10 ARMIN VAN BUUREN
Keine Frage, Armin van Buuren ist aus der elektronischen Musikwelt nicht mehr wegzudenken.
Bereits vier mal auf dem ersten Platz der angesagten DJs im DJ-Mag UK mixte van Buuren vor über zehn Jahren ein Set mit 12,5 Stunden Dauer und spielte sich in die Herzen der Szene. Doch auch produktionstechnisch rangiert der Trance ausgerichtete Armin auf ganzer Linie. Der aus den Niederlanden stammende DJ & Produzent blickt auf eine lange und intensive Zeit zurück, sei es auf den Bühnen von großen internationalen Festivals, angesagten Clubs oder Events. Seine Tracks gehen genau wie auch seine liebevoll zusammengestellten Sets direkt unter die Haut, insofern man sich für Trance und Artverwandtes begeistern kann.

# 9 EGOKIND
Fasziniert von der Vielfältigkeit der elektronischen Tanzmusik präsentiert Jan alias Egokind seine eigenen Kompositionen fast ausschließlich als Liveact und zieht mit seinem melodiösen und hingebungsvollen Sound immer mehr Ohren und tanzwütige Füße in die Clubs der Deutschen Großstädte und auch International ist Jan mit Auftritten in Kanada, Finnland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und anderen Ländern gut unterwegs. Sein Engagement zahlt sich aus, denn ihr droppt Egokind auf Platz 9.

# 8 HARDWELL
2013 war das Jahr für DJ Hardwell. Auf Platz 1 der Top DJs des DJ Mags spielt der Niederländer nur noch auf den großen Bühnen der Welt und bleibt dabei dennoch so bodenständig und sympathisch wie zu seiner Anfangszeit. Das sein Mentor Tiesto ihn nach wie vor supportet ist kein Geheimnis und zeigt schon mal richtungsweisend wohin die Reise für Hardwell gehen wird.

# 7 GARY BECK
Gary Beck gehört eher zu den überraschenden Einsteigern in den PARTYSAN Poll & Award 2013. Seine Veröffentlichungen auf angesagten Labels wie Drumcode, Soma und Cocoon überzeugen euch jedoch und pushen Gary unter die zehn angesagtesten Produzenten der PARTYSAN Community. Neben seinen druckvollen Produktionen machte Gary Beck vor allem durch sein Set beim Boiler Room und BBC Radio 1 auf sich aufmerksam.
Good work.

# 6 MATHIAS KADEN
Feuer fing Mathias Kaden bereits mit 14 Jahren und wurde durch die ersten House & Techno-DJs im Bioxultra in Gera inspiriert selbst an die Regler zu gehen. Mittlerweile überzeugt Kaden nicht nur als Resident und international gebuchter DJ sondern eben auch durch saftige Produktionen, die sich nicht dem Mainstream unterordnen, sondern sich in das Spnnungsfeld um Künstler wie Matthias Tanzmann, Onur Özer, Dapayk, Anja Schneider, Daniel Stefanik und Trentemöller begeben.

# 5 ADAM BEYER
Schweden ist für intensiven Technosound längst seinem Geheimtippstatus entwachsen. Adam Beyer bildet dabei so etwas wie die Speerspitze des europäischen Nordens und steht für einen rhytmuslastigen und zugleich intensiven Sound. Als Gründer des legendären Labels Drumcode beweist der Schwede nicht nur als DJ und Produzent seine Qualitäten. Ihr schenkt Adam Beyer eure Liebe und wuchtet ihn leichtfüßig auf Platz 5.

# 4 AVICII
Kaum jemand spaltet die Szene so sehr in zwei Lager wie Avicii. Für die einen der Ausverkauf elektronischer Musik und für die anderen der Heiland des Dancefloors rangiert der DJ auch in 2013 auf den oberen Plätzen der Polls. Vor allem mit seinem Radio-Hit „Wake me Up“ schoss sich Avicii 2013 erneut ins Gedächtnis und steht dabei mit einem Bein bereits im Popbereich. Ihr gebt dem Schweden eure Zustimmung und helft ihm auf Platz 4. Ob er sich auch im nächsten Jahr noch halten kann, bleibt abzuwarten.

# 3 OLIVER KOLETZKI
Oliver Koletzki steht samt seinem Label Stil vor Talent ganz oben auf der Liste angesagter Acts der deutschen elektronischen Szene. Sein Gespür für Sounddesign und Liebe zu tanzbaren Grooves macht ihn zu einem unverwechselbaren DJ und Produzenten. Er ist Labelmanager, Produzent, DJ und Frontmann. Doch Clubs zu füllen und vor allem Leuten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern ist nach wie vor das Wichtigste für Koletzki. Sein stets sympathisches Auftreten und seine authentische Art der Produktion verhelfen ihm zu einem ehrenwerten dritten Platz.

# 2 ANDHIM
Sie selbst bezeichnen ihren Sound als Super-House, durchflutet von unterschiedlichen Einflüssen wie z.B. Soul und Disco. Ihr unverkennbarer Humor und ihre Leidenschaft für Produktionen außer der Reihe katapultieren Andhim auf Platz 2. Ihr stets organischer und druckvoller Sound wird sich sicher auch in 2014 seinen Weg bahnen und eine noch größere Fanbase erreichen.

# 1 MAREK HEMMANN
Bäääm. Platz 1 wird mit knappem Abstand von Marek Hemmann belegt. Kaum einer anderer verbindet eine so tiefe Leidenschaft für Sounds und ein Gespür für Arrangement wie Hemman. Seine warmen und ergreifenden Tracks sprechen Körper und Geist gleichermaßen an. Der in Jena lebende DJ stellt stets seine Musik und nicht seine Person in dern Vordergrund und überzeugt mit einer Leidenschaft, die ihres Gleichen sucht. Diese Leidenschaft bekommt er von euch zurück. Ganz oben auf der Liste des Poll & Awards für 2013 daher Marek Hemman.

>> Weiter zum nächsten Ergebnis des PARTYSAN Leser Awards 2013 >>

3 Responses

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽