Zeigt Atomstrom den Stinkefinger! Aufwachen!

Kein Plan, woher Dein Strom kommt?
Ja klar, aus der Steckdose.
Aber aus welchen Kraftwerken?
Weißt Du nicht?
Solltest Du aber.

Der Klimawandel und die ganzen Folgen und Katastrophen sind ja allgegenwärtig aber die wenigsten kriegen ihren Arsch hoch um selbst was zu ändern. Eine Sache ist in fünf Minuten erledigt: zu einem unabhängigen Ökostromanbieter zu wechseln.

Einen davon stellen wir hier vor: Greenpeace energy erzeugt Strom aus Wind, Wasser, Sonne und Biomasse. Auf der Internetseite www.greenpeace-energy.de kannst Du einfach das Formular ausfüllen und fertig ist die Laube. Das wars dann für Dich mit Treibhausgasen und Atommüll. Und das Beste: Du kannst dich locker machen. Greenpeace energy regelt für Dich den Aktenkrieg mit Deinem bisherigen Versorger.

Wo genau Dein Strom gerade herkommt, kannst Du auf der Homepage nachsehen, viertelstündlich geupdatet. Mal ist es etwas mehr Sonnenenergie, dann mal wieder mehr Wind, aber zu jeder Zeit atom- und kohlestromfrei.

Noch wird der Großteil dieses Stroms von externen Ökokraftwerken eingekauft. Greenpeace energy baut aber auch schon selbst saubere Kraftwerke. Die Jungs und Mädels der Tochtergesellschaft Planet energy zimmern eifrig neue Windräder, Solaranlagen und Wasserkraftwerke zusammen.

Die Idee ist, irgendwann alle Stromkunden aus eigenen Anlagen versorgen zu können, um von der alteingesessenen Stromwirtschaft unabhängig zu sein. Denn das Unternehmen will erreichen, dass sich die Strukturen auf dem Energiemarkt dauerhaft ändern und wir in Zukunft ausschließlich mit Erneuerbaren Energien versorgt werden.

Einmalig und sehr fett ist, dass das Unternehmen eine Genossenschaft ist: es gehört ausschließlich seinen Mitgliedern; wenn Du Mitglied bist, entscheidest Du letztlich über die Geschäftspolitik. Dank der Einlagen der Mitglieder ist der Betrieb nicht auf Banken oder Großanteilseigner angewiesen und wirtschaftlich unabhängig. Wenn Du Dein Geld für eine sinnvolle Sache arbeiten lassen willst – mach mit! Je mehr von uns sich für eine Energiewende einsetzen, desto schneller gehts.

Greenpeace Energy – Strom der es mir wert ist.
Greenpeace energy beliefert dich mit sauberem Strom ohne Atomkraft und Kohle – bundesweit und zuverlässig.

Wer sich selber noch mal umschauen möchte; hier die drei anderen wichtigen Öko Stromies in Deutschland:

Elektrizitätswerken Schönau
der Energieversorger mit dem höchsten Pro-Kopf-Photovoltaikanteil Deutschlands in einem Versorgungsgebiet

Naturstrom
Strom zu 100% aus Erneuerbaren Energien, die Stromerzeugung in Deutschland verändern und weg von Strom aus Atom und Kohle?

LichtBlick
LichtBlick-Strom stammt zu 100% aus umweltfreundlichen Energiequellen.

www.atomausstieg-selber-machen.de

6 Responses

  1. Sebastian

    Genossenschaften sind per se eine klasse Sache. Zum einen zieht es die Menschen in eine Verantwortung, die so sonst so gerne delegieren und zum anderen entreißt man Essentielles irgendwelchen profitgeilen Firmen.

    Reply
  2. medo

    Atom, warum nicht bis die ganze welt in After geht, scheiss auf gesundheit und zukunft!! Geld kann man auch essen, wer brauch schon nahrung oder saubere Umwelt ge das ist alles altmodisch !!

    Reply
  3. PARTYSAN.net Poll & Award 2011 – das Voting hat begonnen! > Top Ten, Survey, Software, poll, Top100, tv, Voting, Video, Umfrage, Nominierungen, Leserumfrage, DVD, Charts, Bestes Album, Bester DJ, Film, Gadget, Jahrescharts > PARTYSAN. Musik &a

    […] / Aufreger / Unwort des Jahres —————————————————————- Atomkraft / Japan / Fukushima Berghain David Guetta Dönerbomber Dubstep Euro Krise / Euro Rettungsschrim Facebook Griechenland […]

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published.