11 Statements > Drei Farben House

Drei Farben HousePünktlich zum neuen Album „Blending Days“ auf Kupei Musika steht Michael Siegle an dieser Stelle Rede und Antwort.
Der Hamburger Berliner steht für einen wunderschönen, mit Vocals versehenen Housesound zwischen Minimal und Pop, den man bisher u.a. auf Force Tracks, Scheinselbständig und Corpid Extra erleben durfte.

Am meisten fasziniert mich an meinem Job immer noch…
dass es mir immer noch so viel Freude bereitet, Musik zu machen – fast wie am ersten Tag!

Wenn mir jemand sagt, Techno sei tot, dann antworte ich…
dass er sich wohl überhaupt nicht auszukennen scheint mit den Entwicklungen in der zeitgenössischen Musik.

Die besten Clubs sind für mich die, in denen…
das Publikum auch subtile Musik zu schätzen weiß, die nicht permanent auf die Mütze gibt, und nicht einen Hit nach dem anderen erwartet.

Nach einem Gig möchte ich normalerweise am liebsten, …
sehr lange schlafen – und das mache ich auch immer

Da wo ich jetzt bin, wäre ich niemals ohne…
meine absolute Begeisterung für Musik – aber ich wäre auch nicht da, ohne eine gewisse Fähigkeit zur Selbstmotivation und einen langen Atem.

Es gibt Scheiben, die sich absolut nicht verbrauchen:
Armando “So In Love With You” (Trax)
Minimal Man “Outside The Window” (Guerilla)
X-Press 2 “Rock 2 House” (Junior Boy’s Own)
Mood II Swing “Oh” (Groove On)

Feiern macht mir immer noch Spaß, weil ich…
beim Ausgehen manchmal nette Menschen treffe. Wenn ich mir einen anderen Job aussuchen müßte, würde ich am liebsten … das machen, was momentan mein Zweitjob ist: Journalist.

Elektronische Musik ist etwas ganz besonderes, weil sie…
einem so unglaublich viele Freiheiten läßt.

Berlin ist für mich ein Ort…
an dem ich mich so wohl fühle, wie in keiner anderen Stadt, und wo wirklich erstaunlich viele tolle Menschen wohnen – ein sehr bereichernder Ort!

Hamburg ist für mich…
meine zweite Heimat, aber leider auch eine sehr hässliche Stadt (ich spreche von Architektur).

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽