Partysan DezembermixManche werden im Dezember besinnlich, andere melancholisch, wir bleiben einfach wie gewohnt elektronisch!

 

Es wird kälter, die Tage immer noch ein bisschen kürzer und die Stimmung so langsam weihnachtlich. Trotzdem kommen Tag für Tag neue, spannende Veröffentlichungen reingeschneit die einen zum Glück davon abhalten in kerzenbeleuchtete Melancholie zu verfallen.

Wir haben im PARTYSAN Winter Musicland Mix ein paar ganz frische Releases, ein paar unveröffentlichte Promos und auch zwei schon ältere Nummer zusammengepackt. Viel Spaß beim Anhören, Downloaden und Weiterempfehlen!

PLAYLIST

Downtown Party Network - Owls don't Cry 01. Downtown Party Network – Owls Don’t Cry (Vidis Edit)

Zwei der Tracks auf unserem PARTYSAN Winter Musicland Mix sind schon älter und einer davon ist direkt der Opener. Die Jungs vom Downtown Party Network sind in ihrer Heimat Litauen und in der osteuropäischen Musikszene schon seit einiger Zeit eine fest Größe und tauchen auch bei uns immer wieder durch Produktionen und Remixe auf, so wie hier zum Beispiel mit Owls Don’t Cry aus 2013.

 

Martin Eyerer - Dance in Daylight02. Martin Eyerer – Dance In Daylight

Zusammen mit Ackermann hat Martin Eyerer Ende Oktober eine für seine Verhältnisse sehr entspannte Nummer auf Get Physical veröffentlicht. Dance In Daylight passt wunderbar an den Anfang eines Sets und grooved durch die Bassline und den Vocalloop schön vor sich hin, ohne dabei langweilig zu werden!

 

 

AlmaMale - Rocker3303. Alexander Maier & Marius Lehnert – Rocker33

Anfang des Jahres musste mit dem Rocker33 einer der besten Technoclubs in Stuttgart schließen, was für die beiden Residents Alexander Maier und Marius Lehnert der Anlass für eine musikalische Hommage an den Laden war. Veröffentlicht wird die EP jetzt Anfang Dezember auf dem Stuttgarter Label Parquet und um den Lokalpatriotismus zu komplettieren ist noch ein Remix von Labelchef Solee mit dabei!

 

Undercatt - Golden Area  04. Undercatt – Golden Area

Mit Golden Area nimmt unser Mix so langsam an Fahrt auf. Der Track wird auf der neuen Diynamic Compilation Four To The Floor erscheinen und ist von den beiden Newcomern Undercatt. Von Solomun und dem Rest der Diynamic-Crew werden die beiden aktuell in höchsten Tönen gelobt und das ist definitiv eine super Basis für einen erfolgreichen Karrierestart.

 

Acumen - Patience (Sven Tasnadi Remix)05. Acumen – Patience (Sven Tasnadi Remix)

Die neue EP von Acumen auf Time Has Changed lohnt sich schon wegen der beiden Original-Tracks durchaus auf dem Einkaufszettel. Der Sven Tasnadi Remix von Patience stellt dann aber doch alles in den Schatten. Eine düstere, treibende, mystische Clubnummer mit einer leichten Acidbrise die jedes Set plötzlich in eine ganz andere, technoide Richtung lenken kann!

 

Vangelis Kostoxenakis - Crazy (Joeski Remix)06. Vangelis Kostoxenakis – Crazy (Joeski Remix)

Producer: Noch nie gehört. Remixer: Noch nie gehört. Wir freuen uns aber, dass wir die neue Kling Klong EP in die Finger bekommen haben, denn der Grieche Vangelis Kostoxenakis liefert hier zusammen mit Remixer Joeski ein sehr schönes techhousiges, percussives Paket ab, das uns im Winter Musicland Mix super gefällt.

 

 

Alex Niggemann - Sorrow 07. Alex Niggemann – Sorrow (Marco Resmann Remix)

Mit seiner neuen Platte auf Watergate rundet Alex Niggemann das Jahr 2014 beim Berliner Label ab, das Unmengen an erstklassigen Releases hervorgebracht hat. (Mit Matthias Meyer, Kerri Chandler und Pan-Pot sind hier nur mal ein paar der Highligts genannt…) Von Alex‘ neuer Nummer gibt es hier im Mix den Marco Resmann Remix, der dem Original noch ein bisschen mehr Drive und Atmosphäre verleiht.

 

Kai Anschau - Rain 08. Kai Anschau – Naked

Auch wenn wir uns eigentlich nicht in die generelle Adventsstimmung reinziehen lassen wollten, sind wir um ein bisschen Kitsch nicht herumgekommen. Man kann aber gleich sagen, dass Naked von Kai Anschau trotz der schönen Harmonien und der gesprochenen Vocals eine absolute Clubnummer ist, bei der wir jetzt schon ekstatische Momente auf den Dancefloors – vor allem zu fortgeschrittener Stunde – vorhersehen!

 

Oliver Huntemann - Vienna 09. Oliver Huntemann – Vienna

In die weiblichen Vocals der vorherigen Nummer mischen sich in unserem Mix nach und nach die männlichen Vocals der neuen Oliver Huntemann-Veröffentlichung. Sie ist Teil der Play!-Serie von Huntemann, die ihn dieses Mal nach Wien geführt hat, woraus dann auch der Track Vienna entstanden ist. Die ganze Doppel Mix-CD ist wieder ein wunderbares Abbild einer Clubnacht und Vienna die passende Zusammenfassung.

 

Thomas Muller - City Of Lost Souls10. Thomas Muller – City Of Lost Souls

Los ging der PARTYSAN Winter Musicland Mix mit einem älteren Track und genau so hört er auch wieder auf. City Of Lost Souls erschien 2012 auf BPitch Control und ist immer noch ein extravaganter Track. Straight und trotzdem verschoben, flächig und trotzdem zackig, irgendwo zwischen Techno und House und Experimental zu Hause. Genau das Richtige um das PARTYSAN Mixjahr zu beenden.

 

Zusammengestellt und gemixt hat die Winter Musicland Selection unser PARTYSAN-DJ DGeorge!

 

 

 

 

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽