Kein anderes Label hat die Housewelt in den letzten Jahren so auf den Kopf gestellt wie Visionquest. Jetzt wird der vierte Geburtstag mit einer Compilation mit einem Best-Of-50 gefeiert!

Das Label von Shaun Reeves, Ryan Crosson und Lee Curtis

Das Label von Shaun Reeves, Ryan Crosson und Lee Curtis

Die Namen auf den bisherigen 50 Releases auf Visionquest lesen sich wie ein Adressbuch der elektronischen Innovation und Experimentierfreude: Guy Gerber, Subb-an, Dinky, Maceo Plex, Tale Of Us, Lee Curtis und viele mehr. Das Jubiläum wird diesen Frühling mit den besten Tracks aller Veröffentlichungen auf der Ultraviolet-Compliation zelebriert.

Auf den ersten zwei CDs gibt es einige Classics vom Label, wie z.B. “Guy Gerber – Mirror Game” oder “Maceo Plex – Fallin” und dazu einige Tracks die bisher noch nicht in allen DJ-Charts vertreten waren, wie z.B. “Brett Johnson – Move Power” oder “Laura Jones – Let Me In”. Auf CD3 gibt es dann einen DJ-Mix von DJ Three mit ganzen 17 Nummern aus dem Visionquest-Katalog.

Egal ob Hit, oder B-Seite, alle Produktionen auf der Compilation repräsentieren einfach voll und ganz den Visionquestsound, der immer irgendwo zwischen Dancefloor, Genie und Wahnsinn liegt. Eine der heimlichen Topnummern, die auch auf der Compilation gelandet ist, haben wir hier für euch: Chaim mit Underwater!

Leave a Reply

Your email address will not be published.