Traversable Wormhole Vol.1-5 An exclusive 68 minutes mix by Adam X

2009 erschienen fünf nur mit einem „ Traversable Wormhole“ Stempel versehene anonyme Vinyle in den Record Stores die weltweit für Aufsehen, Gerüchte und qualmende HiFis sorgten.

Der Sound des „schwenkbaren Wurmlochs“ war so SciFi geladener Techno mit Durchbrüchen in Zeit, Raum, Bass und Rhytmik dass nach dem Erscheinen der zweiten Wurmloch Vinyl der weltweite Buzz erst richtig losging.

Verdächtigungen und Rätseleien, wer hinter dem Wurmlöcher steckt schossen ins Kraut. Die Scheiben landete in den Playlists der größten Techno Heads weltweit und wurde von den wichtigsten Stores wie Rub A Dub, Hardwax, Juno & Decks gepushed.

DJs wie Chris Liebing, Ben Klock, Marcel Dettmann, Mathew Herbert, Ryan Elliot, Andre Galluzi, Function, Frankie Bones, Surgeon, DJ Deep & Radioslave supporteten die Wurmlöcher und der Hype ging in die nächste Runde.

Die Kult Blogger von MNMLSSG () haben das Wurmloch dann nach Erscheinen des dritten Teils per Twitter gecached und direkt zu einem Mix auf ihrer (übrigens GrAnDiOsEn) Podcast Serie überredet. Dieser “Traversable Wormhole” Mix war wieder anonym, ging um die Welt und begeisterte die Technoten von Jena bis nach Japan.

Um den ganzen Buzz noch zu steigern ging auf dem “Traversable Wormhole” Myspace Profil haufenweise Support der Dubstep DJs ein, die sich auf die mehr Breaklastigen Tracks der Serie eingeschossen hatten.

Als dann Ende 2009 Wurmloch N#5 erschien hatte so ziemlich jeder Plattenladen versucht die Scheiben nachzubestellen oder den Produzenten dahinter zu identifizieren. Anfang 2010 erschien dann mit Wurmloch N#6 plötzlich ein Interview in dem sich der Techno Veteran Adam X zu dem Projekt bekannte.

Aber eher so nebenbei …
Eigentlich war es gar kein richtiges Interview sondern eine Art „Playing Favorite Records“ Feature.

Auf diesen Artikel hin kamen Adam X und Chris Liebing zusammen und beschlossen die Serie nochmal zu releasen. “Traversable Wormhole” Vol 1-5 erschienen nochmal in High Class digital Format.

On Top wurden die Premium Riege der Newcomer und Veteranen TechnoHeads zu einem dicken Remix Projekt geladen. Surgeon, Marcel Dettmann, Sleeparchive, Function, Chris Liebing, James Ruskin, Peter Van Hoesen, Terence Fixmer, Kevin Gorman, Tommy Four Seven & Brian Sanhaji  – also quasi der komplette CLR Roster machten sich an Remixe aller 5 bisher erschienen Wurmlöcher.

Nachdem auch diese Releases den Hunger der Wurmloch Fanboys nicht stoppen konnte, mixte Adam X die Tracks der ersten 5 Vinyle nochmal in MonsterPremiumQualität für einen CD Release und landete damit doch tatsächlich auf Amazon.

Konsequenterweise kommt der WurmlochMeister ab July 2010 auch noch auf Tour.
Jetzt mal ehrlich …. WAS FÜR EIN STORY ‽

Von dem Fakt mal abgesehen, dass die Wurmlöcher teilweise fiesester, verspultester Headfuck Techno und nur schwer zugänglich sind ist es doch erstaunlich dass es immer noch möglich ist als Techno Künstler mit ein paar WhiteLabels die Welt zu erobern.

Freunde, ich kann euch den CD Mix nur wärmstens empfehlen.
Ich weiss zwar immer noch nicht was ich davon genau halten soll, da sobald ich glaube den Sound zu verstehen oder zu fassen bekomme – dieser auch gleich schon wieder durch das nächste Wurmloch verschwunden ist.

Mr. Zulu: Warp8!
Verfolgen Sie das Taxi da vorne.

Traversable Wormhole Vol.1-5 An exclusive 68 minutes mix by Adam XTraversable Wormhole Vol.1-5
An exclusive 68 minutes mix by Adam X
ist am 20.9. auf CLR erschienen

 

 

 

 

 
 
  

Tracklist
01. Tachyon
02. Superluminal
03. Exiting The Milkyway
04. Transducer
05. When 2D Meets 3D
06. Relativistic Time Dilation
07. Traverisng The Asteroid Belt
08. Closed Time Like Curve
09. Exotic Matter
10. Spacetime Symmetries

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽