Auf H-Productions, einem meiner Lieblingslabels, wie den meisten von euch sicherlich bekannt sein dürfte, kommt ein neues Album. Diesmal von einem echten Techno Pionier.

Cisco Ferreira, besser bekannt als The Advent präsentiert „Sonic Intervention“. Seine erste LP seit dem in 2005 auf Tresor erschienen T.R.I.N.I.T.Y.. Labelchef Cari Lekebusch setzt bei H-Productions oder HPX weiterhin auf höchste Qualität und einen stetigen regelmäßigen Output.

Sei es bei Eps aber auch bei Alben. So ist „Sonic Intervention“ bereits das dritte Album seit Anfang 2011. Neun Stücke umfaßt das neue Werk des Herrn Ferreira. Musikalisch ist er hier sehr breit aufgestellt. Klar, es ist Techno. Aber es finden sich auch Elektronica, Electro und Tech-House Einflüsse darauf.

Auch mit Vocals wird gearbeitet. The Advent selbst wollte bewußt ein sehr persönliches Album machen. Er besinnt sich auf seine Wurzeln, reflektiert so seinen Weregang und seine Entwicklung von damals bis heute.

Trotz allem ist „Sonic Intervention“ kein experimentelles Album. Man bekommt natürlich die volle Ladung The Advent. Alle Tracks funktionieren im Clubkontext, koennen aber auch eifnach nur gehört werden. Für mich, ein rund um gelungenes Werk, welches sicherlich auch zur Inspiration anderer Künstler beitragen wird.

Cisco Ferreira ist eben ein Technopionier und ein Technovisionär – nach wie vor! (rd)

The Advent Album Sonic Intervention H-ProductionsTracklist
01. Present Voyage
02. Gamora (A.D.I.N Mutation)
03. Arrival
04. Body Count
05. Disco Diva
06. Need House (A.D.I.N Mutation)
07. Get Up feat. Jason Fernandes
08. NZT feat. Industrialyzer
09. Electric Pandemic

www.lekebuschmusik.se

One Response

Leave a Reply

Your email address will not be published.