Techno Frühstück werfen Ihre neue EP „And I am Rain“ auf den Markt. Die EP startet mit dem Afterhours Edit und auf selbiger ist man auch von der ersten Sekunde an geflasht. Entspannter Beat trifft auf eingängige Melodie trifft auf die hypnotisierende Stimme von Lisa Ströckens. Perfekt, um seine letzten Kräfte auf dem Dancefloor zu vertanzen. Nicht weniger entspannt geht es mit dem Selektivton Remix von „And I am Rain“ weiter. Knarzende HiHats, gemischt mit verzerrten Vocals und einem minimalen Beat lassen die Afterhour in einem Rausch enden.

Dritter und letzter Track ist der Vocal Pop Edit, quasi der Radio Edit und eigentlicher Track 1 der EP. Der Beat ist eine Mischung aus Deep House und smoothem Techno, was durch die Synths noch verstärkt wird. Das schnellere Tempo und die sphärischen Klänge im Hintergrund lassen sofort das Gefühl von Beachclub und Sommer aufkeimen. Alles in allem nicht ganz so herbstlich und somit eine willkommene bunte Abwechslung zum grauen Wetter.

Über den Autor

Martin liebt drückende Bässe, die nicht nur den Magen berühren sondern auch den Geist zum Tanzen bringen. Dreckige Clubs stehen generell oben auf der Liste, während der Hochglanzladen mit Glastheke eher unbesucht bleibt. Immer auf der Suche nach dem neusten Beat, dem frischen Groove und dem mitreißenden Sound schreibt Martin seit Jahren für unterschiedliche Musikmagazine und Blogs ohne dem großen Hype hinterherzulaufen.

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽