In regelmäßigen Abständen kann man sich auf neue Releases aus dem Hause Clear freuen. Gut zwei Jahre nach der Gründung sind die Jungs aus Heilbronn bei 008 angelangt, für die sich Lars Leonhard ins Studio eingeschlossen hat. Wer auf relaxte elektronische Musik steht, der sollte sich die EP auf jeden Fall mal anhören.

Lars präsentiert vier Nummern, die alle irgendwo zwischen Deephouse und Minimaltechno liegent – reduziert auf die wichtigsten Elemente.

Labelhead Dennis Rossknecht hat uns ein Exemplar der Platte vorbeigebracht und uns dann gleich noch ein paar Fragen zum neuen Release auf seinem Label beantwortet.

– Die Produktionen von Lars Leonhard sind sehr deepe, entspannte Nummern, weit weg von mainstreamigen Sounds. Ist das der generelle Sound von Clear, oder gestaltet sich da jedes Release völlig anders?

„Clear hat sich seine eigene musikalische Umlaufbahn geschaffen, welche ihren ganz eigenen deepen Glanz  verströhm. Die Künstler die auf Clear releasen haben große Freiheiten, was die musikalische Gestaltung ihrer EP’s betrifft, was es schwer macht, uns in eine spezielle Schublade zu stecken.“

– Da passt Lars ja dann perfekt rein, in diese Schaffensfreiheit. Wie seit ihr überhaupt auf den Mann aus Düsseldorf aufmerksam geworden?

„Ich bin über ein Release auf Bine Music auf Lars aufmerksam geworden und habe ihn dirket angeschrieben, ob er sich vorstellen könnte, mit uns eine EP auf Clear Recordings zu realisieren. Er war sofort mit im Boot und produzierte innerhalb nur wenigen Tage diese super EP Atropurpureum.“

– Der Sound der EP passt irgendwie perfekt zu einem schönen, warmen Sommertag. Wolltet ihr das auch bezwecken beim Hörer, oder ist es eher Zufall, dass die Platte jetzt im Juni kommt?

„Ich habe die Tracks bereits im Winter von Lars bekommen, für mich war aber klar, dieser Sound muss im Sommer gespielt werden. Das faszinierende an seiner EP ist, das du sie im Club, den Open Air’s aber auch auf deinem MP3-Player spielen kannst, wenn du auf der Wiese liegst und einen schönen Tag hast.“

– Soviel also zur Clear008 – was steht denn in den kommenden Wochen bei euch so an?

„Als nächstes kommt eine Remix EP von Lars Leonhard’s Injection, welches auch auf der EP vertreten ist. Als Remixer konnten wir Paskal von Peppermint, Basicnoise und die aufstrebende Berliner Live Combi Gati Masina gewinnen. Die CR010 wird der Müncher Labelhead von Diametral Matthias Springer bestreiten.“

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽