Skrillex > Bangarang

Drei Grammys, Kollabos mit The Doors (wtf?), Lady Gaga, den Black Eyed Peas, Bruno Mars, Welt-Tour, <hier weitere Superlative einfügen>,  undsoweiter. Sieht aus als ob Amerika völlig durchdreht auf Sonny Moore aka Skrillex.

skrillex-bangarang

Teilweise nennen sie ihn schon „King of Dubstep“ …
Und das ganze nur mit ein paar EPs und bisher ohne eigenes Album.
Total crazy und deswegen irgendwie suspekt.

Da muss man doch mal genauer hinschauen.

Mit der sieben Songs starken “Bangarang”-EP gibts auch ein neues Video.
Neben der Musik, die sich irgendwie wie alles andere von Skrillex anfühlt/hört, sehen wir 2 Kiddies, die mit einem Raubüberfall auf einen Eiswagen anscheinend für die große Karriere als Berufsräuber geübt haben. Um sich dann später als erfolgreiche Profi-Räuber mit einem Koffer voll „x“ bei dem Eiswagen Verkäufer wieder zu entschuldigen …

Muss ich ja nicht verstehen.
Erinnert mich aber irgendwie an eine USA-kompatible Version der fiesen Justive-Vorstadts-Gang-Skandal-Videos.
Skrillex scheint für Dubstep das zu sein, was David Guetta für House ist.

Oder vielleicht kündigt Skrillex versteckt damit an, dass er jetzt erstmal plündert und sich dann später dafür entschuldigt was dem UK Dubstep angetan hat 🙂 ?

Oder was meint ihr?

Mehr Skrillex findet ihr unter anderem @ Tape.tv

2 Responses

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽