Electropioniere, Soundtrackschreiber, ehemalige Mitglieder von Björks Band, akustische Handwerker, Soundtüftler, oder einfach PLAID veröffentlichen endlich ihr neues Album, „Scintilli“, am 23. September 2011 auf Warp Records. Und bald darauf kommen sie auf Tour

Einen ersten Eindruck vom Album gibt es hier in Form des Videos zu „35 Summers“ zu sehen:

Seit ihrem letzten Album „Spokes“ (2003) haben Plaid zwei preisgekrönte Filme von Michael Arias musikalisch unterlegt. Zudem haben sie „Greedy Baby“ (eine Audio-Video-Kollaboration, DVD) veröffentlicht und sind weiterhin munter um die Welt getourt.

Nicht zuletzt mit einer bahnbrechenden Performance bei einigen Warp20 Geburtstagsfeierlichkeiten. Außerdem haben sie an einem neuen Album gearbeitet, das jetzt in den Startlöchern steht.

„Scintilli“ ist lateinisch und bedeutet so viel wie „I am many sparks“ / „Ich bin viele Funken“ (zugegeben, „Scintilli“ hört sich einfach besser an). Dies haben Plaid (aka Ed Handley und Andy Turner) nach eigenen Aussagen mantra-artig jeden Morgen, zwei Stunden lang, vor der Arbeit in ihrem neuen Studio im Norden Londons gesungen.

Jeder einzelne Beat ihrer Arbeit wurde behutsam von Hand gefertigt.
Das Duo hat ausgerechnet, dass ungefähr ein Tag Arbeit in jedem Beat steckt – angefangen beim Announcement, der erste Beat sei gemacht (Anfang 2009) bis hin zum Feinschliff im Jahre 2011.

„Muda na Mono“-Puzzleverpackung. „Muda na Mono“ (Japanisch) bedeutet so viel wie „pointless object“ / „zweckloses Objekt“„This labour intensive process will guarantee long lasting pieces of music that can withstand the restless tensions placed upon them by modern playback devices“, versprechen Plaid.

Der erste Schwung SCINTILLI-Alben wird in einer limitierten Edition erscheinen, in einer „Muda na Mono“-Puzzleverpackung. „Muda na Mono“ (Japanisch) bedeutet so viel wie „pointless object“ / „zweckloses Objekt“.

Es beinhaltet zwei ausgestanzte Ringe und eine CD, die nach Anleitung (siehe hier scintilli.com/ oder Abbildung im Anhang) zusammengebaut werden.

Nach korrekter Montage ist das Tracklisting zu lesen. Diese spezielle Verpackung soll dem Produkt eine weitere Funktion geben, neben der gewöhnlichen, eben Musik zu beinhalten.

 

Plaid Scintilli 26/09/11 WARP215Plaid
Scintilli
26/09/11
WARP215

 

 

 

 

 

 

 

TRACKLISTING:
01. missing
02. eye robot
03. thank
04. unbank
05. tender hooks
06. craft nine
07. sömnl
08. founded
09. talk to us
10. 35 summers
11. african woods
12. upgrade
13. at last

PLAID LIVE 2011
8. Oktober (CH) Bad Bonn Club, Düdingen
9. Oktober (CH) Exil, Zürich
13. Oktober (D) Robert-Schumann-Saal, Düsseldorf, New Fall Festival
14. Oktober (D) Venue TBC, Berlin

Plaid Scintilli 26/09/11 WARP215

Leave a Reply

Your email address will not be published.