Die kalten Tage des Weltuntergangs sind überstanden und der Sommer ist zurück! Mitverantwortlich dafür ist sicher Jan Blomqvist, der mit seinem Track „Time Again“ die Sonne wieder vorgelockt hat!

Es gibt Produzenten, die schönen Deephouse releasen. Es gibt Sänger, die einem Track ihre tolle Stimme verpassen. Es gibt Acts, die wunderbar kitschige Harmonien erschaffen. UND es gibt Jan Blomqvist, der das alles in einer Person vereint und mit „Time Again“ jetzt ein Sommerbrett vom Feinsten veröffentlicht hat!

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen und zu hören, wie Jan Blomqvist es schafft, genau den richtigen Weg zwischen Clubmusik und Radiosound zu finden. Seine Tracks sind so emotional, melancholisch und voller Melodien, dass sie eigentlich in jedem Mainstream-Radio laufen sollten, aber trotzdem mit so viel Druck und tanzbaren Basslines bepackt, dass sie auf allen Dancefloors für vibrierende Beine sorgen. Genau das also, was man unter freiem Himmel bei einem schönen Openair hören will!

Nachdem Jan Blomqvist schon jede Menge Releases auf Stil vor Talent, Highgrade und Dantze abgeliefert hat, ist es jetzt mal wieder Zeit für Motor Music. Die neue EP „Time Again“ kommt dort mit drei Remixen raus, durch die sich die musikalische Bandbreite von Jan noch erweitert. Peer Kusiv bettet das Original in einen trancigen Klangteppich ein, Ryan Mathiesen schafft eine noch entspanntere Version für den Sonntagabend und die Animal Trainer Jungs katapultieren „Time Again“ mit einer fetten Bassline direkt in den Club.

Jan Blomqvist ist in den kommenden Wochen wie immer viel live unterwegs und hier gibt es ein paar ausgewählte Dates in Deutschland für euch:

19.07: Electro Magnetic Festival in Völklingen
26.07: Helene Beach Festival in Frankfurt Oder
27.07: Th!nk Open Air in Leipzig
08.08: SMS in Saalburg
14.08: Chiemsee Summer Festival

 

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽