pokerflat
Ziemlich düster und melancholisch, was der Herr Popviciu da abliefert, aber manchmal ist das ja auch genau das, was man an Harmonien so brauchen kann. Nummer eins ist „Call Me“ und hier spielen immer zwei schöne Akkorde gegeneinander.

Hört sich an wie ein Frage-  und Antwortspiel zwischen Bassline und Mitteltönen, das ein bisschen an Steve Bugs „Look Who’s Stalking“ erinnert. Als zweites gibt es den Titeltrack „Here“, bei dem klassische Deephsousebässe mit männlichen Vocals kombiniert werden, die immer wieder einwerfen:

i fly away… „Curbat“ ist dann die dritte Nummer, die etwas progressiver und treibender anmutet. Ein druckvolles Bassgerüst bekommt Besuch von kleinen Acideinwürfen, die das ganze Teil zu einer sauberen Clubnummer machen.

Den Abschluss auf B2 bildet dann „Low Straight  Out Of Romania“, das eine solide Deephousenummer ist, die so auch schon vor 7 Jahren auf Pokerflat gepasst hätte, trotzdem aber modern und clubbig rüberkommt.

Irgendwie alles typischer Pokerflatsound fürs Jahr 2013, mit dem man nichts falsch machen kann! (gh)

www.pokerflat-recordings.com

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽