Da will man nur schnell bei Beatport was nachschauen und schon sind wieder 3 Stunden vorbei. Man kommt von einem Label zum nächsten Remix und landet ganz unverhofft bei Chicola!

Melancholischer Techno mit warmen Basslines und immer wieder orientalischen Einflüssen. Kennen wir von Acts wie Guy Gerber und Shlomi Aber und jetzt auch von Chicola. Kein Wunder, dass sich der Sound der drei Acts ähnlich anhört, denn alle drei kommen aus Israel. Nicht der schlechteste Vergleich für unsere Neuentdeckung Chicola, mit solchen Künstlern in einer Reihe genannt zu werden. Das soll aber gar nicht nur auf seine Herkunft beschränkt werden, nein, auch sein Sound ist ähnlich genial, wie der von Shlomi und Guy Gerber.

Neues Chicola Release auf Tenampa Recordings

Aufmerksam geworden sind wir auf Chicola durch sein neues Release auf Tenampa Recordings. Mit der Drosera EP präsentiert er drei sehr coole Tracks und einen Remix von Samu.l. Alle haben einen düsteren, melancholischen Charakter, der immer wieder durch kleine Vocalschnipsel aufgeheitert wird. Dazu kommen Melodieschnipsel, Akkorde und Breaks, die einen immer wieder aus der traurigen Umgebung ausbrechen lassen. Eine Runde Sache für den Club vom WarmUp bis zum Sonnenaufgang. Der Sound passt super zum Tenampa Label, das wir sicher auch mal hier vorstellen werden.

Checkt unsere Rubrik „Neuentdeckungen“ für mehr frische Producer und Labels!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.