My Playlist: Frank Sonic

Frank Sonic Techno DJ My Playlist. Hallo liebe Technoheads, Geschätzte Track Jäger und Plattensammler.
Ab sofort stellen wir Euch  die aktuellen Tunes aus einer persönlichen Playlist vor!
Los geht’s mit den aktuellen Top 10 für April von Frank Sonic die er garantiert immer beim Booking in seinem Case hat …

 

Technasia – Obsession (Technasia Remix)Technasia – Obsession (Technasia Remix)

Seit letzter Woche mein absoluter Oberhit! Technasia remixt sich selbst und liefert einen wahninnig fetten, dancefloor-orientierten Hit ab. Die leichten Chords entfalten sich über die komplette Spieldauer und mit einem hervorragenden Backing steigert sich der Track immer und immer wieder zum Höhepunkt. Hier kommt keine Langeweile auf und er wird’s sehr schwer haben, sich aus meiner Playlist rauszukicken.
Oberbrett!

Alex Bau – Full Methal Jacked (Chris Liebing Repaint)Alex Bau – Full Methal Jacked (Chris Liebing Repaint)

Da hat der gute Chris doch mal wieder einen hingelegt. Mit seinem Remix zu Alex Bau’s „Full Methal Jacked“ meldet sich der Technochef persönlich zurück zu Wort und beschert uns ein 9-minütiges, vom ersten Takt an wummerndes Technogebilde. Nach rund einer halben Minute leitet ein zischender White-Noise die Kickdrum ein und im folgenden shuffelt und shuffelt es wie wir es von Chris gewohnt sind. Unverzichtbar für mich und ein absolutes Highlight auf jedem Floor!

 

Sasha Carassi – Hexagon - MB ElectronicsSasha Carassi – Hexagon – MB Electronics

Das Teil spiele ich jetzt schon seit ungefähr 3 Wochen und ich komm und komm nicht davon los. Es treibt von Beginn an mit wahnsinn geil arrangierten Claps und Stabs drauf los und schiebt sich irgendwie über die komplette Länge immer wieder von alleine an. Nicht umsonst kamen von Sasha Carassi in der Vergangenheit immer wieder solche Peaktime-Tracks auf angesagten Labels wie Drumcode oder – wie diese hier – auf Marco Bailey’s MB Elektronics. Einer meiner Lieblingsproduzenten aktuell.

Spektre – Synapse (Flavio Diaz Remix)Spektre – Synapse (Flavio Diaz Remix)

Das Teil spiele ich jetzt schon seit ungefähr 3 Wochen und ich komm und komm nicht davon los. Es treibt von Beginn an mit wahnsinn geil arrangierten Claps und Stabs drauf los und schiebt sich irgendwie über die komplette Länge immer wieder von alleine an. Nicht umsonst kamen von Sasha Carassi in der Vergangenheit immer wieder solche Peaktime-Tracks auf angesagten Labels wie Drumcode oder – wie diese hier – auf Marco Bailey’s MB Elektronics. Einer meiner Lieblingsproduzenten aktuell.

Slam – Collecting Data (Sasha Carassi Phobiq Remix)Slam – Collecting Data (Sasha Carassi Phobiq Remix)

Auch die Engländer Slam kommen aktuell an Sasha Carassi aus Italien nicht vorbei. Für ihr neuestes Werk „Collecting Data“ auf ihrem Paragraph Label haben sie sich das Supertalent für einen Remix gesichert und ich bin mir sicher, dass es nicht lange gedauert hat, bis er die „Daten“ für diesen Remix beisammen hatte. Auch hier gibt’s wieder treibenden Techno auf die Mütze und ein abwechslungsreiches Gesamtpaket.
Hammer!

 

Marc Romboy & Stephan Bodzin – Phobos (Pan Pot remix)Marc Romboy & Stephan Bodzin – Phobos (Pan Pot remix)

Mit dem Remix von Marc Romboy & Stephan Bodzin’s „Phobos“ haben Pan Pot mal wieder bewiesen, dass sie zu den Produzenten der Stunde gehören. Ein wirklich wahnsinnig cooler Remix, der vor Elementen nur so sprüht. Klackernde Klopfgeräusche und viele Elemente des Originals stimmen die beiden Berliner einfach wunderbar aufeinander ab. Spätestens das echt riesengrosse Break – an dieser Stelle auch ein Lob an Marc & Stephan – macht den Track zu einem Must Have in jeder gut sortierten Techno Playlist!

Dualtec – CharlatanDualtec – Charlatan

Ein eher unbekannterer Act ist mit Sicherheit Dualtec – allerdings bin ich mir sicher, dass es nach diesem Release nicht lange dauern wird, bis dieser Name sich in die Gehirne eines jeden Techno-DJ geschraubt hat. Ultracooler, treibender Sound – perfekt und auf den Punkt gebracht. Charlatan überzeugt mit kurzen, knackigen downgepitchten Vocals und funkioniert wahnsinnig gut auf dem Floor. Die Leute rasten komplett aus.
Garantie!

Mike Maaß – Midnight Call – Techno League

Mike Maaß – Midnight Call – Techno League

Das wird die neue Techno League. Ganz frisch und aktuell habe ich diese Nummer von einem vielversprechenden Newcomer für mein Label gesigned.
Mit seinen gerade mal 18 Jahren schafft es der junge Oberhausener doch tatsächlich, jedes noch so fette Soundsystem mit seinen Kick- & Bassdrums in die Knie zu zwängen.
Midnight Call ist nur der Anfang.
Seid gespannt was da noch kommt!

 

Frank Sonic vs. Tube & Berger – The Swarm - mBFFrank Sonic vs. Tube & Berger – The Swarm – mBF

Der Schwarm fliegt und fliegt und fliegt…Auch wenn der Track nun schon ein paar Tage auf dem Puckel hat, spiele ich das Teil aktuell rauf und runter. Anstatt hier noch mehr Eigenwerbung zu machen, verrate ich Euch aber jetzt schon mal das Releasedate: 20 .Juni auf dem Kölner Kultlabel MBF.

 

Psyk – Grindhouse Operation – Whitelabel

Wer hätte gedacht, dass man Radio Slave’s Kulttrack Grindhouse noch toppen kann? Niemand! Auch ich nicht. Schon fast totgehört kommt jetzt Newcomer Psyk mit einem echt dicken Re-Work des Tracks mit dem „Do I wanna know?“ Sample. Unglaublich kraftvoll und mit dunkler Bassline macht er das Teil wieder spielbar und macht die Leute auf dem Floor echt happy.

Leave a Reply

Your email address will not be published.