Die dritte Ausgabe der „Vinyl Only“-12“ Serie von My Favourite Freaks Music erscheint und ist zunächst Anlass für ein großes Lob an die Verantwortlichen, die den Wurzeln der DJ- und Club-Kultur mit diesen Veröffentlichungen die Ehre erweisen. Wie schon bei den vorangegangenen EPs erscheinen die Titel exklusiv auf Vinyl. Wie zuvor lohnt sich für dieses Release die Anschaffung eines Plattenspielers, und vielleicht entdeckt auch der eine oder andere auch die Kunst des Mixens ohne elektronische Hilfsmittel.

Matchy & Bott machen mit „Mindfugged“ einen verspielten House-Anfang, der vor allem in den Details viel zu entdecken gibt, und trotz leicht dunkler Klänge zum Feiern einlädt. In Sachen BPM legt Ruben Mandolini mit „High & Dry“ umgehend eine Schippe drauf, und kommt wesentlich gradeliniger zur Sache. Was zu Anfang noch etwas spröde daher kommt entwickelt sich durch dynamische Akzente zu einem klaren Gewinner für jedes Set.

Als drittes bieten The Willers Brothers „Mind Craft Glasses“ an, das mit Sprachschnipseln, beschwingtem Drumtrack mit 80er Anleihen für weitere Abwechslung auf dieser EP sorgt. „The Place“ von DotSTRIPE ist da von Beginn an direkter und  zeigt wohl am stärksten die Tech-House-Seite der Concept-Reihe, und passt dabei trotzdem zu der Gesamtatmosphäre dieser schmackhaften 12“ .

Hier gibt es die Vinyl.

Leave a Reply

Your email address will not be published.