Miss Kittin, eine bekanntesten Chanteusen des elektronischen Musikzirkus´, veröffentlicht eine Compilation der besonderen Art. Auf „Live At Sonar“ findet sich das komplette DJ Set ihres Auftritts auf dem 2005´er Sonar Festival wieder und trägt zu Recht den titel „Live

Vom elektronisch atmospärischen Opener von Tim Hecker, über die futuristisch Kraftwerkesque styles von Arpanet zu den warmen analogen BubbleSounds von Aphex Twins Window Licker oder Vollaobos zerschlissen dunklen Grooves bietet dieser Live Mix natürlich einigen echten Input von Frau Kittin.

Wohlbewährte Hits in überraschend neuem Gewand oder Kontext, von Platte, Maschine oder von Herrn Hacker (wie immer das Pokerface am Keyboard im Background), alles ordentlich im „you like my accent“ Stil übersungen und Live mit dem kreischenden Sonar Publikum kommunizierend – alles in allem ein Mix etwas abseits der diversen V.A. Mixe die Sie uns tagtäglich andrehen wollen. !

Ohne zu zögern glauben wir denen die da waren und denen die uns davon vorjubeln dass dieser heissen spanische Nachmittag einer der speziellen Momente auf dem 2005er Sonar war.

In Ihren eigenen Worten klingt das dann so:
„Sometimes you want to be so good, give something so special, you go against Nature and you pay for it. You’re not into the moment, but into the next record, the mistake that may happen, the next knob to turn. That’s exactly what this mix is about. Surrender. Humility. In the age of computer cutting and digital perfection, it could be a manifesto to the Truth”.

Danke Kitty.

TRACKLISTING

1. tim hecker: azure azure
2. miss kittin: happy violentine (mr. g remix)
3. philus: kuvio 3
4. the hacker feat. miss kittin: masterplan
5. sleeparchive: track 4
6. felix da housecat feat. miss kittin: madame hollywood (ursula 1000 remix)
7. miss kittin: requiem for a hit (2 many dj’s remix)
8. modeselektor: turn deaf!
9. miss kittin: professional distortion
10. arpanet: software version
11. miss kittin & the hacker: stock exchange (live version)
12. miss kittin & the hacker: 1982 (live version)
13. aphex twin: window licker
14. ricardo villalobos: dexter
15. the mfa: the difference it makes
16. the orb: traumvogel
17. boom bip: last walk around mirror lake (boards of canada remix)
18. the end

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽