Wishmountain, Radioboy, Doctor Rockit, das alles ist das Werk eines Mannes: Matthew Herbert. Echten Freunden dieser form der eletktronischen Musik dürfte das Mund im Wasser zusammen laufen bei der Meldung eines neuen Herbert-Albums. Absolut genial und Markenzeichen ansich ist seine ganz eigene art aus Klangforschung echte Musik zu zaubern.

Alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Chipstüten oder das knarzen einer Tür wird hier durch den Sound-Fleischwolf gedreht , was herauskommt ist mitunter das neuste Werk Plat Du Jour das Anfang Juli auf Accidental erscheint. 13 neue Tracks machen auf gewohnt exzentrische Art deutlich wie gut ursprünglich unmusikalische Dinge klingen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.