Marco Bailey ist wohl ein ganz großer in Belgien, sowohl als DJ als auch als Produzent. Aber bis hier in den Süden der Republik scheint sein Ruf noch nicht ganz vorgedrungen zu sein. …

 

Komisch?
Mit dieser Doppel-Mix-CD will er Abhilfe schaffen und uns eines besseren belehren.

Wem diese überaus attraktive Playlist seines Sets und das Mixen an sich Spaß und Freunde bereitet hat, muss sich noch allerdings noch etwas gedulden, denn der Belgier trat zur Promo-Tour nur in einem deutschen Club auf.

Irgendwie merkwürdig?
Nichts desto trotz, Marco Bailey möchte die Zuhörer unterhalten.
Das ist sein selbsterklärtes Ziel und daran darf ihn jeder messen.

Der Spannungsbogen des Sets beginnt mit mininal Grooves nimmt dann mehr und mehr Fahrt auf und entlädt sich in his more recognized pumping style of techno.

Da die Technik des Mixes völlig in Ordnung ist, ist dieser Tonträger auf jeden Fall mal wieder eine Gelegenheit eine Zusammenstellung aktuelle Tracks zu bekommen.

MB Elektronics, Belgien, DJ Mix, Minimal, TechnoMarco Bailey
pres.: Positive disorder
MB Elektronics

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist CD1
1. Sieg Über Die Sonne – Cleaning Windows (Ricardo Villalobos rmx)
2. Chardronnet – Superserious
3. Wighnomy & Robag Wruhme – Stekkreflekks
4. Andre Galluzzi and Paul Brtschitsch – Regenschauer (Guido Schneider rmx)
5. Dominik Eulberg – Die Wildschweinsuhle
6. Chardronnet vs Afrilounge – Just A Little Peek
7. The Vegetable Orchestra (Oliver Hacke rmx) – Spinach Point Error Rmx
8. Ray Soo – Ghettoblaster
9. 2 Dollar Egg – Gelb
10. Trentemoller – Polar Shift
11. Martinez – Shadowboxing
12. Axel Karakasis – Freno
13. Mathias Kaden – Syroc
14. Mathias Schaffhäuser – Coincidance (Trentemoller rmx)
15. Dinky – Acid In My Fridge
16. Oliver Koletzki – Der Mückenschwarm
17. David K – Free Kit (Heidi vocal)
18. Gabriel Ananda – Glitter
19. Mathew Jonson – Return Of The Zombie Bikers
20. Max Cavalerro – The Beautiful Beast

Tracklist CD2
1. Paul Kalkbrenner – Gebrünn Gebrünn
2. Ellen Allien – Magma
3. Huntemann – 50.1
4. Tom Hades – Rock The Box
5. Slam ft Billie Ray Martin – Bright Lights Fading (Slam Back to Mono rmx)
6. Marco Bailey – Bollocks
7. Rykkk’s – Electryk FM (Scan X rmx)
8. Tony Rohr – Tested Well
9. Donato Dozzy – Solid
10. Motor – Sweatbox
11. Tiefschwarz ft Chikinki – Wait & See (Alter Ego rmx)
12. Hiroaki Lizuka –Radiant
13. Cristian Varela – Aggresiva
14. The 65D Mavericks – Suffering
15. Redhead – Time For A Change
16. Secret Cinema – Clubtakes (Joris Voorn rmx)
17. Guy Gerber – Stoppage Time (original mix)
18. Video-Bonus

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽