Wer auf der Partysan Rave & Cruise I dabeigewesen ist, dem ist dieser Hit bestimmt in ganz ganz guter Erinnerung geblieben:

Tom Wilsons „Techno Cat“ war der Club-Klassiker in den Jahren 1994 und 1995. Nun gibts das gute Stück in neuen Kleidern…

Wisst ihr noch, als wir mit der MS Dalmatia aus dem Hafen von Malta ausgelaufen sind?
Die erste Cruise und keiner wusste so recht, was uns erwarten solte. Feiern auf einem Kreuzfahrtschiff. Da hat niemand von uns die wirklichen Erfahrungen parat.

Die wunderbar beleuchteten Hafenmauern zogen langsam an uns vorbei. Unmittelbar stellte sich dieser Dieselgeschmack im Mund ein, an den wir uns in den nächsten 7 Tagen gewöhnen sollten (ich glaube, nach unserer Rückkehr haben wir diesen alle vermisst 🙂 und wir standen mit unseren Getränken am Heck des Schiffes.

Kurz vor der letzten Hafendurchfahrt zum offenen Meer begann der DJ mit eben „Techno Cat“ Die Lautstärke wurde nach oben gefahren und bei diesem wunderbaren monotonen Synthieklängen (wie erkläre ich was ich meine) steuerten wir dem Meer entgegen in die Dunkelheit, als das Schiff plötzlich von einer dem Rhythmus entsprechenden, sehr gut getimeten Welle erfasst wurden und es ca. 200 Menschen gehörig über das Deck schaukelte. Wow!

Einige verzückte Juchzer und Kreischer und dann ging es los, zur abgefahrensten Seefahrt, die das Mittelmeer je erlebt hat. Jo, das sind meine Erinnerungen an Tom Wilsons „Techno Cat“. Den Song gibt es nun neu aufgelegt – im 2003er Gewand auf Maxi-CD mit vier verschiedenen Fassungen des Klassikers (Re-Flex Joins Spacekid & Mikem Radio Version, CJ Stone Remix, Uli Poeppelbaum Reconstruction und natürlich in meinem Favorite, dem Original Mix).

Der Song ist auch nach Jahren immer noch sein Geld wert. Nur schade, dass man das Auslaufen aus Malta nicht remaken kann 🙂

mc@partysan.net 26.07.2003


Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽