Nach den beiden erfolgreichen Alben „Machine Dreams“ und „Little Dragon“ folgt nun von der schwedischen Band mit „Ritual Union“ ein absolut hörenswerter Nachfolger.


Gefühlvolle Musik verbunden mit experimentiellen Einflüssen, welchen keine Grenzen gesetzt sind. Das Album lebt und schwebt durch den präzisen, warmherzig eingebrachten Gesang der Sängerin Yukimi Nagano. Ihre Texte sind sinnerfüllt, Stimme und Text offenbaren Sehnsucht.

Die Beine bleiben nicht still, durch schwingende Beats und tiefe Basslines von Erik Bodin und Frederic Källgren Wallin.

Häkan Wirenstrand verinnerlicht diese Stimmung und rundet es auf seinem Keyboard ab.

Jedes Lied hat seinen eigenen besonderen Charme, als Highlight des Album ist u.a „Nightlight“ zu verzeichnen. Leicht rockig, deep mit einem spielerischen Rhythmus. Aber auch bei „Little Man“prägen sich Vocals wie „tell me how, tell me when..“ im Geist ein.(vw)

Fazit:

Die Band ist live genauso überzeugend und mitreißend, wie das Album.

Ich bin Fan!


Facts:

Little Dragon

Ritual Union -> buy here!

Releasedate: 22.07.11

Label: Peacefrog






Tracklist:

1.Ritual Union

2.Little Man

3.Brush the Heat

4.Shuffle a Dream

5.Please Turn

6.Crystal Film

7.Precious

8.Nightlight

9.Summertearz

10.When I go out

11.Seconds









Leave a Reply

Your email address will not be published.