Rastafari, Miles Davis, Reggae, Sly & Robbie, Yellowman, TV on the Radio, Iggy Pop, Herbie Hancock, Beastie Boys, Bassmonster, Bob Marley, Dub, George Clinton, AlbumLee  „Scratch“ Perry aka The Upsetter aka The Super Ape ist auch mit 75 Jahren noch immer das selbe Genie und der selbe Innovator, der mit seinen Soundexperimenten schon die Karrieren von Bob Marley, der Stones oder The Clash maßgeblich mit beinflusst hat.





Auf „Rise Again“ präsentiert der exzentrische Altmeister des Dub 11 neue Songs, produziert von Bill Laswell und mit Vocal-Gästen wie zB. Tunde Adebimpe, dem Sänger von TV on the Radio.

Bill Laswell ist bekannt für seine radikalen Produktionen wie zB. für Herbie Hancock, George Clinton, Iggy Pop, Yellowman, Sly & Robbie, Miles Davis, oder die Dub-Mixe von Bob Marley & The Wailers .

“Rise Again” ist nicht einfach ein psychedelisches, echolastiges Bassmonster, sondern geht tiefer in die Rasta Mystic, die der Schlüssel ist um Scratch´s Trip zu verstehen.

Bill Laswell beschreibt Rise Again als „ fusing eccentric spiritual vision with Rastafarian psychedelia, surreal experimental pop, powerful protest music and rock solid dub reggae with African overtones and Rastafarian Poetry. Topped of with hermetic language games and comic book metaphysics“

I rise again
I rise again to victory
with history, mystery and prophecy…
— Lee “Scratch” Perry  —

Rastafari, Miles Davis, Reggae, Sly & Robbie, Yellowman, TV on the Radio, Iggy Pop, Herbie Hancock, Beastie Boys, Bassmonster, Bob Marley, Dub, George Clinton, AlbumLEE „SCRATCH“ PERRY
RISE AGAIN
VÖ: 27.05.11
M.O.D. Technologies / ALIVE
Style:  Dub / Reggae








Tracklisting
1 Higher Level
2 Scratch Message
3 Orthodox
4 Wake the Dead
5 Rise Again
6 African Revolution
7 Dancehall Kung Fu
8 E.T.
9 House of God
10 Butterfly
11 Inakaya (Japanese Food)

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽