Die erste Gemeinsamkeit, die mir mit Andry Nalin auffält ist, dass wir scheinbar den selben Friseur haben. Blank rasiert auf der Platte kommt er mittlerweilen daher. Sieht auf alle Fälle nicht so gut aus, wie er sich gemeinsam mit Pascal Dolle im DJ Duell anhört 🙂

Andry Nalin und Pascal Dolle im Doppelpack für Edel Records ClubTools Serie – feine Sache für alle geneigten Techno, Trance, Dance, Beats und Bass-Fans. Jeder der beiden durft eine der Doppel-CDs nach eigenem Gusto mixen und seine bevorzugten Tracks einbringen.

Das sind bei Andry Nalin unter anderem Hitchhiking von JAS, Feel It! von Machomovers. Groovemaster K. & Daniel Garcia mit“Time for the Music oder seinen eigenen Track Beachball, der in Kooperation mit Kane (Nalin & Kane) entstand und auf ClubTools in der Version der Underground Mixes 2003 zu finden ist. Zwölf Tracks haben es auf Andry Nalins Disk geschafft und diese hat er natürlich in gewohnter Nalin-Manier fein ineinandergewoben 🙂

Zweite Seite – auch sehr gut – gefällt mir. Habe den Eindruck, dass Pascal Dolle den etwas pprogressiveren Style bringt und das ist gut so. Schon beim Starter, Hazy / Crazy von Da Hool geht es Vollgas ab und man kann sich kaum ruhig im Sitz halten (habe diese Scheibe im Auto gehört – ist schwierig 🙂

Sein Tribute to Andry Nalin hat Pascal Dolle mit Planet Violet 2003 von Nalin Inc. abgefeiert und neben diesen beiden Tracks hat er auch noch Junkie XL mit Beauty never faids, Hypnotize von Robbie Rivera, Satisfaction von Benny Benassi, Westbams Regonize und This Feeling von Kid Q gepackt. Natürlich hat er auch einen eigenen Track verbraten: I am eben von Pascal Dolle – Dolle Show.

Alles in allem kann man dieses Doppelalbum durchaus als gelungen, wenn auch nicht als Meilenstein bezeichnen. Rattert gut ab und lässt sich fein hören:

DJ Club – Leading DJs in the Mix von Andry Nalin & Pascal Dolle – dolles Album!
Nur Andry Nalins Sonnenbrille – die finden wir mal richtig Scheiße 🙂

mc@partysan.net

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽