Oliver Klitzing ist ganz viele verschiedene Personen. Er ist der Mann mit den tausend Pseudonymen. ReeLOOP, Keylab, Fusion 808 und Groove Electronic sind nur einige davon. Diesmal aber ist er einfach nur Oliver Klitzing – mit neuem Mix-Album seit 01.September im Handel…

Man könnte die Liste mit Oliver Klitzings Pseudonymen noch beliebig mit Analog System, Diabolo & Klitzing, Appendix E, Chromedioxyde II, Derler & Klitzing, Solo Plastic, Twisters Silence und Midi4 verlängern. Wollen wir aber gar nicht 🙂 obwohl wir sie allmählich alle haben dürften.

Mit dem ganzen Sammelsurium an Namen und Bands konnte Oliver Klitzing schon einige Achtungserfolge verbuchen und sich einen Namen als DJ machen. Einer seiner größten Würfe war der Song Indian Requiem, den er unter seinem alter Ego Groove Electronic veröffentlichte und der im September 2001 ganz gewaltig in die deutschen Media Control Charts einschlug.

Lange Zeit durchlief DJ Oliver Klitzing die verschiedensten musikalischen Styles, bis er beim Techtrance und progressive Trance seine musikalische Heimat fand. Das war der Style, den Oliver Klitzing selbst gerne hört und den er fantastisch gut auflegen kann. Aus dieser Richtung Sound sollte Oliver nun im Auftrag der Labels Drop Out/Alphabet City eine Auswahl treffen und eine Mixed-Compilation zusammenstellen.

Kein Ding für Herrn Klitzing! Schnell standen die Acts fest, die Teil dieser Compilation werden sollten. Marc Et Claude waren das, mit The History of Acid House und Viframa mit Cristalle. Auch Tube-Tech, Len Faki, Appendix E (da hat sich Herr Klitzing mal wieder selbst mitreingemogelt 🙂 und unsere liebste Radaufrau Monika Kruse – wie immer @ Voodooamt sind mit dabei.

Natürlich waren das längst nicht alle Acts. 19 Tracks sind drauf auf Oliver >ReLOOP< Klitzing Presents: Techtrance und auch sich selbst bzw. einige weitere Produktionen seiner Pseudonyme, hat Oliver Klitzing auf dieser extrem kraftvollen, live gemixten Compilation noch untergebracht. Wunderschönes Scheibchen für alle, die es gerne auch mal ein wenig rattern lassen 🙂 Nix für musikalische Weicheier!

mc@partysan.net

17.02.2007

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽