Seit 10.03.2003 liegt Volume neun der Compost Records Vorzeige-Compilation Future Sound of Jazz in den Regalen. Wieder einmal liefern uns die Münchner moderne Jazz-Tunes feinster Coleur für Homeentertainment. Was alles drauf ist erfahrt ihr hier.

Was 1994 begann wurde von Compost Records kontinuierlich fortgeführt und so erschien bislang im Jahresrhythmus eine Future Sound of Jazz-Compilation. Wieder liefert uns das Label um den Gründer Michael Reinboth eine ausgefeilte und gelungene Mischung jazzig-souligen Klangspirit der unterschiedlichsten Künstler.

Das Gesamtbild von Future Sound of Jazz Vol. 9 ist nicht mehr ganz so am NuJazz orientiert wie die bisherigen Releases dieser Reihe, sondern wendet sich ein wenig mehr an die diffusen, elektronischen Klänge des jazzig-souligen Genres.

Was geblieben ist, ist die Mischung. Neues und weniger Neues (also nichts Altes) mischen sich kunterbunt auf Future Sounds of Jazz Vol. 9. Newcomer wie Season, die sich aus Composts Salvador Group und DJ Dirk Rumpff zusammensetzen und in gemeinsamer Arbeit mit dem schwedischen Stimmwunder Ernestu den Track Juice oder Julius Kamerl, der langsam aber sicher aus der Münchener DJ-Szene über sich hinauswächst und mit dem Song Venue einen einzigartigen Stilmix serviert sind ebenso vertreten wie alte Hasen des Geschäfts.

Wer ein wenig hinter die Fassaden der einzelnen Tracks blickt, kann auch hier den derzeitigen Schweden-Trend deutlich erkennen. So verbirgt sich hinter Hird feat. Yukimi Nagano, die den Song Keep you Kimi beisteuern, der 20jährige Christoffer Berg aus Göteborg, das Gesangswunder Ernesto aus Schweden, hatten wir bereits bei Season weiter oben und irgendwie mauschelt auch Andreas Saag aka Stateless in letzter Zeit ein wenig in Schweden herum.

Wir haben es euch aber längst gesagt: Schweden ist hip! OK damit zurück zu Future Sound of Jazz Vol. 9, die ist nämlich auch hip – oder wird es spätestens dann, wenn ein paar Leute reingehört haben.

Nix auszusetzen, schöne Weiterführung dieser Compilationreihe, coole Tracks für entspannte Momente


Various Artists
Future Sound of Jazz Vol. 9

Related links:

Compost Records
14.03.2003


Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽