So, da rotiert es nun, das neue Album. Das vorangegangene auf Scape, und nun also auf Cadenza. Wie es geworden ist? Sehr persönlich und gleichzeitig universell aufnehmbar. Ja genau, nehmt es auf und hört es dann beim Joggen, auf der Arbeit, beim Kochen und des Nachts beim Tanzen.

Frivolous vermag es wie nur Wenige, der heiß geliebten Musik das gewisse Etwas zu entlocken – mehr Soul, mehr Funk, mehr Obskurität, mehr Abgrund bei gleichzeitiger Lebensbejahung. Wer kann das noch? Tolle, wenn auch sehr zuordenbare Beats, himmelhoch-betrübter Gesang und ein roher Gassenhauer-Funk, der jenseits von gängigen Schemata liegt. Ein Fest für die Sinne. Alle Sinne.

Frivolous
Meteorology
CD / 2×12“ / digital – Cadenza Records

rezi by johannes suckfüll

„Frivolous ‚Meteorology‘ Album Teaser, Cadenza Records“ by cadenza-booking

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽