Das neue Deadbeat Album funktioniert wie ein Möbelstück. Ein schönes angenehmes Möbel dass sich nicht in den Vordergrund drängt, nicht übertrieben designed, überteuert oder zu Ikeamäßig Aufmerksamkeit einfordert. Die 5 Tracks können bei regelmäßiger Wiederholung einen festen Stammplatz in deinem Heim einnehmen.

Scott Monteith

Aber wenn man Dauer Repeat am heimischen HiFi ausschaltet und die den Flow stoppt, fehlt etwas im Raum.
Als ob plötzlich das Sofa weg wäre …

Seit 12 Jahren dubbed sich Scott Monteith aka Deadbeat schon durch die Wohnzimmer, Kopfhörer und Tanzhallen. Sechs Alben auf Scape, Spektral, Wagon Repair und anderen, massig Singles, Remixe und Compilations hat der Mann auf der Uhr und mit dem genialen Radio Rothko DJ Mix aus 2010 ein weiteres Möbel in meinem Heim eingebaut.

Label Logo Deadbeat Scott MonteithNach dem traurigen Ende des Berliner Labels ~scape erscheint ein neues Album auf einem / seinem neugegründeten Label BLKRTZ.


“When I received the news a few months ago that ~scape was officially closing its doors, I was incredibly sad to hear it.” erklärte der Dub CEO aus seinem neuen Berliner Headquarter.

“Though I hadn’t worked with them in a few years, I always saw ~scape as the natural home for a very important part of my work. Not necessarily the more listening side of things per se, but certainly the most unconcerned with genre or function, from a creative stand point the most free I guess. Barbara and Stefan worked very hard to promote a great deal of quite marginalized material over the years and did a lot to help me and many other artists out personally who otherwise would have had a much harder time of it. Though I’ll be concentrating on my own work for the first few releases, it’s my hope that BLKRTZ can serve a similarly honorable purpose in the years to come.”

Mit Drawn & Quartered beweist Scott Monteith dass er immer noch zu den Schwergewichten des internationalen Dub Bizz gezählt werden muss. Ein deepes, verkopftes und tonnenschweres Konzeptalbum dass sich mit der Idee der Zeit und seinen Illusionen auseinandersetzt.

Epische Modulationen, übelste Bassmonster, Wolken aus granularer Synthese und alles in cineastischen Ausmassen.
Ein RunterKommenAlbum nach Berghain Doppelschichten.

Gestreckt & Viergeteilt.
Und durch Gottes eigenes TonBand gedubbed.

Warnung: Contains ridicolous unplausible frequencies.

Zur Feier des Labels, des neuen Albums und der anstehenden Tour hat sich Monteith mit seinem alten Kumpel und bekannten Video Künstler Lillevan zusammengetan um der Musik einen neuen und passenden Audiovisuellen Rahmen zu verpassen.

“Lillevan and I were invited to take part in the Cinechamber project at this year’s Transmediale festival, and though our performance sadly fell victim to the technological bottle necks of a decidedly experimental environment, we came away from it with a lot of great ideas that we felt were important to develop further. I’ve known Lillevan for a great many years now and have always enjoyed his work and company, and I think what we’ve put together something that stands out as quite unique from anything either of us have done before. Mutek has always been a strong supporter of both of our work and we’re very happy to be able to debut the fruits of our labor at the festival this year. ”

Deadbeat’s neues Album, Drawn and Quartered, erscheint im Juni 2011 auf BLKRTZ via Kompakt.
Der erste offizielle Gig zusammen mit Lillevan steigt auf dem diesjährigen Mutek Festival in Montreal.

Album Cover Dub TechnoDeadbeat
Drawn & Quartered
BLKRTZ / Distributed by Kompakt
Release 20.06.2011








– – – – TRACKLIST – – – –
01. First Quarter        
02. Second Quarter
03. Third Quarter (The Vampire of Mumbai)
04. Fourth Quarter (Cala’s House)
05. Plateau Quarter (Hope in Numbers)

Auch ein Klassiker: Deadbeats Electronic Beats Radio Session



Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽