Labelchef Dapayk aus Berlin veröffentlicht seine erste Mix CD auf seiner Schmiede Fenou, das Sublabel von Mo´s Ferry.

Dabei stellt Niklas erstmalig seine bekannten DJ-Skills unter Beweis. Zu finden ist eine Auswahl aus den letzten Fenou-10“ Releases, exklusive und unveröffentlichte Perlen von Künstlern wie Douglas Greed, Frivolous, Kadebostan, Lake Powel, Mooryc, Sebastian Russell und Dapayk Solo selbst, plus Remixen und Edits von Sascha Braemer und DJ 3000.

Bekanntlich veröffentlicht das Label max. drei Releases pro Jahr und somit ist jede 10inch eine echte Rarität in limitierter Auflage. Aus Liebe zu den knisternden Scheiben riefen Dapayk & die Mo’s Ferry Crew 2009 das „I LOVE VINYL open air“ ins Leben. Seine Erfahrungen als ständig um die Welt reisender Live Act bringt er hier mit ein, wodurch das kleine Festival Jahr um Jahr an Fans gewinnt.

 

 

 

Mix CDDAPAYK  SOLO
FENOU BOUQUET VOL.2
VÖ: 26.10.2012
Label:   Fenou
Vertrieb: WordandSound/RTD
Style: cut, eminimal, electronica

 

 

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽