Die neue Scheibe von D-Nox & Beckers hat es in sich. Obwohl die beiden den Globus schon mittlerweile mindestens DREI mal rundherum bespielt haben, lassen sie es sich trotz allem nicht nehmen, qualitativ hochwertigen, bis eindringenden Clubsound zu produzieren. Hier haben sie auf ihrer feinen Reise gleich ein paar Dj/Producer mitgenommen,  ins Case gesteckt und erst im Studio rausgelassen! Wie SQL, Astronivo oder Vincent Thomas! Und Sie werden kein bisschen leiser, das Gegenteil ist hier das Motto!

 

Auf der 6 Tracks Album-Comp., welche zwar etwas kurz gekommen ist, aber durch seine genialen, dreckigen, dermaßen nach vorne schiebenden Tracks, dem Hammer Arrangement und  die dicken Bassline´s  brummen die Boxen. Unterstützt wird das Ganze mit gekonnt eingesetzten Synthies die das Leben schöner machen  und durch das gesamte Kunstwerk (6 Tracks) begleiten!

 

Dass sich ab und zu bei manch so einem Track die Elemente aus dem Nichts entfesseln und in den Vordergrund schieben und Partyalarm verursacht wird ist so eine Brndada Sache (Bei unerwünschter Wirkung bitte ihre Lautsprecher fragen), einfach endgeil dieses Konzept! Die Tracks sind mit leckeren Frequenzschiebereien, diversen Bleeps und Clicks ausgestattet und fertig ist eine sehr feine Zusammenarbeit. Obacht geben… es ist ein fein verspielter Tech-House-Tribal mit irrrren Synthie-Sounds. Empfehlung: sehr laut genießen Wow. Sag ich nur!

 

D-Nox& Beckers  OnTOP

Ps: Tracks like Mastermind

 

MEDO

 

Artist:  D- Nox & Beckers

Title:    My Way 

Date:    November 18th

Featured: SQL, Astronivo, Vincent Thomas

 

 

 

 

 

 

Tracklist:

 

  1. Astronivo – OFFline
  2. D-Nox & Beckers – Warning
  3. Fiord – Cherry Pie
  4. Victor Luis – Take a Nap (rework)
  5. SQL – Dipole
  6.  D- Nox & Thomas Vincent – Black Sand

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽