Erinnert ihr euch noch an den Sommer 2002, als man auf Ibiza und an allen anderen sonnenverwöhnten Orten noch mit gutem Gewissen zu pumpenden Housebeats tanzen konnte? Ein Hit in diesem Sommer war definitiv “Fly With Me” von Colorsound, dessen Vocals “Fly with me, to the sun, good vibrations, everyone!” von jedem auf der Spaceterrasse gegröhlt wurden.

Jetzt gibt es die Nummer mit drei schicken Remixen auf Great Stuff zu kaufen und selten habe ich so fette Remakes eins Houseklassikers gehört. Den ersten liefert Filthy Rich, der ein Teil vom Duo Spektre ist, die bekannt sind für modernen, treibenden Technosound. Genau in die Richtung geht auch der Remix, der das Teil ordentlich vorwärts prügelt.

Die Vocals vom Original werden immer wieder integriert, dann die “gooooddd vibratioonnsss” gelooped und dann geht es wieder voll nach vorne.

Etwas lockerer, aber dennoch technoid lässt es Bar25-Resident Dirty Doering angehen. Er verleiht “Fly With Me” einen techhousigen Charakter, lässt die bekannte Melodie durch kurze Streicherparts einfließen und bringt mit den immer wieder kehrenden Vocalfetzen viel Drive rein.

Der dritte Remix ist von Nicole Moudaber.
Progressive Housebeats, der komplette Gesangspartspart von 2002 mit drin und viel Schub von unten – Carl Cox wird es lieben. (gh)


Coloursound
Fly With Me
Great Stuff

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽