Würde mich derzeit jemand nach der genialsten CD fragen, es gäbe nur eine Antwort: Die Plastic City 100 Compilation. Die CD, die laut Plastic City selbst eine neu Ära in der Geschichte des Labels einläutet ist das feinste, das an Tech-House und Vocal-House Compilations ab Juli 2002 zu bekommen ist.


Plastic City ist soetwas wie die Montessori Schule unter den deutschen Labeln.
Hier darf jeder machen was er gerne tut und wobei er glücklich ist.

Weil es dort so locker zugeht, haben sich auch The Timewriter und Terry Lee Brown Jr. verpflichten lassen. Beide haben auf Plastic City bereits mehrere Alben veröffentlicht und Terry Lee Brown macht sich unter anderem mit seinen Terrys Cafe-Compilations einen guten Namen.

Die beiden sind natürlich nicht die einzigen, die die musikalische Offenheit der Labelbetreiber schätzen. Plastic City, die bereits fester Bestandteil des Heidelberger Nachtlebens sind, zählen Babak Shayan zu ihrem Team.

Babak ist Junior A&R des Labels und Resident DJ in der BAR1 1.
Von ihm erschien vor kurzem die Bar 1 Shaken not stirred Compilation ebenfalls auf Plastic City.

Babak soll, so weiß es die Gerüchteküche, sogar schon sein eigenes CD-Fach im Virgin-Mega-Store in New York haben.
Hey! Hey!
Aber das ist alles nur Kram drumherum.
Plastic City 100, darum geht es.

Die CD versteht sich als Start zu einer neuen Retrospektiv-Serie des Labels. 1993 begann man bei Plastic City mit dem ersten Release, und seitdem ist viel produziert worden. Eine ersten Übersicht auf die Arbeit aus fast 10 Jahren Labelgeschichte bietet die Plastic City 100.

Mit dabei unter anderem: Cevin Fisher feat. Sheila Smith, The Timewriter, Crossfire, DKMA presents Andrastea, Terry Lee Brown Jr. Dualists, G-Pal, Jon Silva, Instant Pleasure und so weiter und so weiter.

Kraftvoller Tech-House und im Ausblick auf die neue Labelorientierung auch Vocal-House.
Definitiv von der feinsten Sorte und Mischung.
Mein Favorite: Lexicon MoTomatoes, ich liebe diesen Track.
Was will ich noch mehr sagen?
Buy it now or get old… (und natürlich Grüsse nach Heidelberg 🙂

Plastic City 100
Various Artists
The Timewriter und Terry Lee Brown Jr.


Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽