Knapp ein Jahr ist seit der umjubelten zweiten Auflage der Datapunk´schen CD-Anthologie vergangen, damit also höchste Zeit für eine neue Standortbestimmung des Label-Sounds im Jahr 2008. „We Are Punks 3“ beginnt denn auch mit einer kleinen Sensation: Der Remix der 2005er Rother-Single „When the sun goes down“ stammt von niemand Geringerem als dem Underground Resistance-Kollektiv um „Mad Mike“ Banks.

„Mike Banks und ich hatten uns eher zufällig bei einem Abendessen im Rahmen der diesjährigen Time Warp getroffen und dabei zu unserer Freude festgestellt, dass wir ziemliche Fans der Releases des jeweiligen Gegenübers sind. Insofern musste ich nicht lange um Remixes bitten“, so Rother.

 

Der vorsichtige Beginn des zunächst exklusiv auf dieser CD erhältlichen Ain´t no sunshine-Remixes, bei dem die Bassdrum erst nach über zwei Minuten einsetzt, signalisiert aber gleich mit den ersten Tönen, dass sich da etwas getan hat im Hause Datapunk.

In den bewährten Händen von DJ Matthias Gustke aka Ziel100 entsteht diesmal ein knapp 80minütiger psychoaktiver Cocktail, der es in sich hat, gerade weil sich die Soundwelt klaren Einordnungen immer wieder entzieht. Zu Beginn ungewohnt zurückhaltend, formulieren der Bremer Herzblutund Spiel-Zeug-Schallplatten-Produzent Stephan Bodzin oder der bislang vor allem mit Remixes für Cocoon, Treibstoff und Great Stuff in Erscheinung getretene Konstanzer Patrick Zigon ein modernes Verständnis deepen und harmonischen Technos, das auch über den Club hinaus bestens funktioniert.

Spätestens danach zieht aber der Energielevel deutlich an, und wer bei dem akustischen Kontrollverlust von Sven Väth und Anthony Rother („S´Kränkt“), Hell und Rothers kryonischem „Bodyfarm“-Inferno, dem 2008er-Acid von Pig & Dan („Dreams Of Bells“) oder dem tribalen Perkussivdubtech-Inferno „Temperature“ von Marcus Schmahl aka Broombeck (bislang vor allem durch sein Ambient-Projekt Guardner bekannt) nicht heftig ins Schwitzen gerät, dem ist einfach nicht mehr zu helfen. Parallel zur CD-Veröffentlichung erscheinen wie gewohnt vier der bislang noch unveröffentlichten Tracks von Zigon, Broombeck, Frank Kusserow und Anthony Rother auch auf Vinyl-Format.

ANTHONY ROTHER PRESENTS WE ARE PUNKS 3ANTHONY ROTHER PRESENTS WE ARE PUNKS 3
CD Mix-Compilation / 12 Inch
RELEASE DATE: 10.11.2008









1. Anthony Rother – When The Sun Goes Down*
(Underground Resistance – Ain´t No Sunshine Remix)
2. Stephan Bodzin – Bremen-Ost
3. Loco Dice – Consequently Eccentric And Delicate
4. Patrick Zigon – Only She Knows*
5. Anthony Rother – Digitalvision
6. Hell + Rother – Bodyfarm (Telekraft Dub Mix)
7. Väth vs. Rother – S´kränkt
8. Pig & Dan – Dreams Of Bells
9. Broombeck – Temperature*
10. Rother vs. Telekraft – Planet Telekraft (Original)
11. Frank Kusserow – Dead E

Kauf mich!

Related links:

WWW.DATAPUNK.DE
PARTYSAN // 17.11.2008

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽