AGENT! alias Andreas Schreck hat seine Karriere Ende der 90er in einem der ältesten Technoclubs Europas, dem Airport in Würzburg begonnen. Zuerst legte er noch HipHop auf, fand aber schnell seine Liebe zur elektronischen Musik und hat seitdem in allen bekannten Clubs der Welt aufgelegt, zum Beispiel im FABRIC London, WOMB Tokio oder im Pacha oder Privilege auf Ibiza. Seit 2008 produziert er auch und der Erfolg lässt ihn auch hier nicht im Stich: sein 2012er Track „Work it“ erreicht die Top 3 der Beatport Tech-House-Charts.

cover agentNun wirft er mit seiner neuen EP „Do Your Thang“ das nächste Baby ins Rennen. Der Track beginnt gleich mit ordentlichen Bass Beats und baut sich mit Vocals, Sirenen und gut gesetzten Breaks zu einem House-Kracher der Extraklasse auf.

Abgerundet wird die EP mit dem Yvan Genkins Remix. Der Schweizer verpasst „Do your thang“ einen treibenden Garage-Beat, unterbricht alles mit Vocals und grillenartigen Synths, um es dann noch treibender und mit noch mehr Vocals und den Sirenen der Originalversion zum zweiten Höhepunkt zu bringen.

Über den Autor

Martin liebt drückende Bässe, die nicht nur den Magen berühren sondern auch den Geist zum Tanzen bringen. Dreckige Clubs stehen generell oben auf der Liste, während der Hochglanzladen mit Glastheke eher unbesucht bleibt. Immer auf der Suche nach dem neusten Beat, dem frischen Groove und dem mitreißenden Sound schreibt Martin seit Jahren für unterschiedliche Musikmagazine und Blogs ohne dem großen Hype hinterherzulaufen.

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽