Eines des weltweit schlagkräftigsten Labels und die größte Erfolgs-Story schlechthin wird 5 Jahre alt. GSR kann mit Stolz auf zahlreiche großartige Veröffentlichungen zuru?ckblicken und vor allem eine tolle Artist Family präsentieren.

2003 begann der Clou in Mu?nchen mit zaghaften Singles von Gru?ndungsmitglied Tomcraft, dem britischen Duo Coburn und den isländischen Freunden von Gusgus. Der Weg fu?hrte schließlich nicht nur zu bemerkenswerten Alben-Veröffentlichungen von Gregor Tresher, Butch, Coburn, Ramon Tapia und Lu?tzenkirchen, sondern auch zu zahlreichen weltweiten bewegenden Underground


Clubhits, von denen Einige international charteten und breitere Massen ansprechen konnten.

Great Stuff begann als eines DER fu?hrenden Vorreiter-Labels im Sachen Elektro House und konnte mit Coburn – „We Interrupt This Program“, The Egg – „Walking Away / Tocadisco Remix“ und Mason – „Exceeder“ eine ganz neue Genredefi nition liefern. Great Stuff steht jedoch nicht ausschließlich fu?r einen bestimmten Sound. Die musikalische Vorgabe bei den Signings ist fu?r Great Stuff ganz klar: Peaktime Clubtunes egal aus welchem Genre – von House bis Techno, von minimal bis maximal. Reine DJ-Tools zu veröffentlichen, war nie das Bestreben. Bei Great Stuff setzt man lieber gleich auf die Königsklasse der geschmackvollen Club-Hymnen, die genreu?bergreifenden Überfl ieger, die zuku?nftigen Klassiker,mit der Extraportion Melodie oder Vocals.
Orientiert am steten Wandel der Clubszene mit immer neu aufkommenden Styles und Strömungen, so bewegt, strömt und entwickelt sich der Sound von Great Stuff immer weiter. Bahnbrechende Releases von z.B. Gregor Tresher, Martin Eyerer, Lu?tzenkirchen, Namito und Butch sprechen eine deutliche Sprache.

Das konstante Entdecken neuer Talente geht Hand in Hand mit der ständigen Erneuerung und Weiterentwicklung des GSR-Sounds. Lu?tzenkirchen, Butch, Mason etc. wurden in rasantem Tempo zu den neuen Global Playern der Elektronik-Szene. Und auch der nächste Mann, der Belgier Ramon Tapia, steht bereits in den Startlöchern…

Jede Innovation lebt ganz natu?rlich mit einem Fuß in der Vergangenheit.
Die Great Stuff Roots Edition erweist verdienten Klassikern und untergegangen Schätzen die gebu?hrende Ehre. Grandiose Originale von Rockers Hi-Fi, Whirlpool Productions, Nicolette und Pressure Drop wurden bereits auf der Roots Edition von den unterschiedlichsten Remixern neu interpretiert und auf den aktuellen Stand gebracht. Auch im Fru?hjahr 2009 erwartet uns hier wieder ein besonderer Roots-Leckerbissen: Luomo – „Tessio“ mit neuen Mixen von Stimming.

Auch im Compilation Bereich werden ausgetretene Pfade verlassen und neue Konzepte probiert. „Great Carnival Stuff“ und „Great Summergames Stuff“ (zu den olympischen Spielen 2008) waren erst der Anfang dieser Compilations mit exklusiv produzierter Tracks. Im Spätsommer 2009 heißt es dann „Great Oktoberfest Stuff“ mit dem Besten was Bayern zu bieten hat…

Den idealen Über- und Ausblick u?ber einen so vielfältigen Great Stuff Sound bietet nun, passend zum 5-jährigen Geburtstag, die Doppel-CD „5 Years Of Great Stuff“:
CD 1, präsentiert durch die bewährten Labelku?nstler Tomcraft und Lu?tzenkirchen, liefert einen Querschnitt u?ber den Backkatalog mit ihrem Best Of Great Stuff Mix: 35 GSR-Klassiker neu editiert, zusammengemixt, gemashed. Aus einem Guß, von minimal zu maximal, im Eilschritt durch die alten Schätze und die neuesten Tunes.
CD 2 besteht aus ausschließlich neuen Remixen der derzeitigen Great Stuff Acts, die ihre jeweiligen Favourites aus dem GSR-Katalog neu interpretiert haben. Besonderes Schmankerl – das exklusive Geburtagsständchen von Tomcraft & Lu?tzenkirchen an ihr Label.

RELEASEDATE // 27.02.2009
GREAT STUFF RECORDS


CD 1 – BEST OF GREAT STUFF – MIXED, MASHED AND EDITED BY TOMCRAFT & LÜTZENKIRCHEN

01. KLOVN – I WANT YOU / MASON VS. PRINCESS SUPERSTAR – PERfECT EXCEEDER
02. BUTCH – AMELIE
03. EYERER & NAMITO – SEEFEUER
04. NAMITO – CITY OF GODS / EYERER & CHOPSTICK – ELECTRIC
05. ROCKERS HI-FI – PUSH PUSH (M.A.N.D.Y. REMIX)
06. STEPHAN HINZ – DIESCINERUM
07. GREGOR TRESHER – BATTERY
08. RAINER «EICHHOLD – BAMBOO (FORMAT:B REMIX)
09. MARGOT MEETS THE MELODY MAKER – TORCH (ORIGINAL)
10. MASON – THE RIDGE (OLIVER KLEIN & PETER JÜRGENS REMIX)
11. LÜTZENKIRCHEN – PAPERBOY (D-NOX & BECKERS REMIX)
12. COBURN PRES. DUMB BLONDE – WE HAVE THE TECHNOLOGY / TRICK & KUBIC – EASY
13. STEVE ANGELLO PRES. «HO’S «HO – S«EDEN
14. MIKE MONDAY – ZUM ZUM (AUDIOJACK REMIX) / COBURN VS DUMB BLONDE
15. TOMCRAFT – «HEN I WAS SIXTEEN / HARD & CHEAP – TOO LATE (ACAPPELLA)
16. ALEX CAPPELLI – BLOODY NOTES
17. BUTCH – ON THE LINE (OXIA REMIX)
18. FERGIE – IRELAND / NICOLETTE – NO GOVERNMENT (ACAPPELLA)
19. RAMON TAPIA – MINI JACK / MIKE MONDAY – ZUM ZUM (ACAPPELLA)
20. LÜTZENKIRCHEN – ALL THAT JAZZ (POPOF REMIX 01)
21. TOMCRAFT – BOOGIE NIGHTS
22. EYERER & NAMITO – QUIPA (ETIENNE DE CRÉCY REMIX) / THE EGG – WALL (ACAPPELLA) – 03:37
23. JEAN CLAUDE ADES & VINCENT THOMAS – SHINGALING / COBURN – «E INTERRUPT THIS PROGRAM
24. COBURN – GIVE ME LOVE (LÜTZENKIRCHEN REMIX)
25. THE EGG – WALKING AWAY (TOCADISCO REMIX)
26. LÜTZENKIRCHEN – DAILY DISCO
27. MICKY MONZZA & JOSEPH DISCO – BOUNCE BABY (LÜTZENKIRCHEN MIXDOWN)
28. GREGOR TRESHER – A THOUSAND NIGHTS (DUBFIRE QUIET STORM REMIX) –

CD 2 – THE NEW BIRTHDAY REMIXES
01. ROCKERS HI-FI – PUSH PUSH (RAINER WEICHHOLD REMIX)
02. RAMON TAPIA – CAN YOU DIG IT (BUTCH REMIX)
03. MASON – THE RIDGE (OLIVER KOLETZKI REMIX)
04. GREGOR TRESHER – BLACK RAIN (MIHALIS SAFRAS REMIX)
05. ROCHA & LEWINGER – DOWN SEQ (MARTIN EYERER REMIX)
06. BUTCH & AMIR – SET IT OFF (RAMON TAPIA REMIX)
07. GREGOR TRESHER – RUNNING SYSTEMS (OLIVER KLEIN REMIX)
08. RAINER «EICHHOLD – BAMBOO (NAMITO REMIX)
09. KAROTTE – TRONIC (GREGOR TRESHER REMIX)
10. GUSGUS – LUST (TONKA REMIX)
11. NAMITO – CITY OF GODS (FERGIE REMIX)
12. TOMCRAFT & LÜTZENKIRCHEN – BIRTHDAY PRESENT (EXCLUSIVE TRACK)

Eine Antwort

Kommentar verfassen, Diskossion starten, Meinung melden‽