Man kann es derzeit nicht anders sagen – 2pole erobern mit ihrem Sound nicht nur regelmäßig die Charts bei Beatport und räumen bestes Feedback der internationalen Szene ab, sondern veröffentlichen auch noch auf den angesagten Labels. Darunter keine geringeren als Phobic, Hydrozoa und Christian Smith‘s Tronic. Auf letzterem haben sich erst vor kurzem zwei treibende Remixe für Eric Sneo ans Tageslicht befördert, die einen wahnsinnig mitziehenden und energie geladenen Drive mit sich bringen.

Aktuell stehen schon wieder zwei Remixe in den Startlöchern. Für Tronic Labelhead Christian Smith haben sie zwei Remixe des Tracks Inter Galaxy in die Umlaufahn geschossen und sich damit einen weiteren Meilenstein in den Boden gerammt. Der Produktionsstil von 2pole ist dabei schwer in Worte zu fassen: Mächtige Synths, treibende Drums und ordentlich Druck unter der Haube – gemacht für die Peaktime im Club.

Das dürfte noch am Besten die Seele der Studioproduktionen umreißen. Das die zwei nicht minder gut Techno auflegen können, hört und erlebt man in ihren Mixsessions, die ebenso euphorisierende Wirkung haben und mit in eine andere Dimension entführen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.